Plantours Kreuzfahrten

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Presseinformationen

Plantours Kreuzfahrten: Taufe und Start für Neubau »Lady Diletta«

 

  • Eigener Neubau »Lady Diletta«: Erstes deutsches Flussschiff mit Einzelkabinen
  • Gelungene Taufe in Düsseldorf: Gesamte Flussflotte nimmt wieder Fahrt auf

Bremen, 24. Juni 2020

Gelungene Taufe in Düsseldorf! Plantours Kreuzfahrten startet mit dem eigenen Neubau »Lady Diletta« in die Saison für Fluss-Kreuzfahrten. Das 4-Sterne-Plus-Schiff bietet eine Neuigkeit auf dem deutschen Markt: Spezielle Einzelkabinen, die laut Geschäftsführer Oliver Steuber „der stetig wachsenden Nachfrage nach günstigem Urlaub auf dem Fluss für Alleinreisende gerecht werden.“ Ebenfalls neu und auf Flussschiffen eine Rarität: Die Suiten haben echte Balkone mit Tisch und Stühlen.

Plantours Kreuzfahrten, seit 30 Jahren mit Sitz in Bremen, zählt zur italienischen Unternehmensgruppe Ligabue. Der eigene Neubau Lady Diletta, entstanden auf der holländischen Werft TEAMCO, gilt gleichzeitig als möglicher Auftakt einer Neubauserie für den Fluss: Herr Inti Ligabue, Vorstandsvorsitzender und Hauptgesellschafter Ligabue Group, unterstreicht: „Die seit Jahren sehr guten Buchungszahlen für das Hochseeschiff MS »Hamburg« und die Flussreisen stimmen uns sehr optimistisch und lassen uns voller Zuversicht für die Zukunft planen. Wir sehen mit diesem ersten eigenen Neubau ein strategisches Investment für Plantours Kreuzfahrten, dass unsere Marktposition festigt und als Basis für weitere Planungen dient.“

  • Positives Signal: Neubau »Lady Diletta« und Modernsierung der MS »Hamburg«

92 Kabinen, französische Balkone für 173 Passagiere bei 135 Metern Länge, so die technischen Eckdaten. „Wir verteilen die Kabinen über zweieinhalb Decks, so dass wir auch bei schlechtem Wetter oder der Unterfahrt von Brücken den Gästen einen Aufenthalt im Außenbereich ermöglichen“, erklärt Silvio Ciprietti, Director Cruise Divison der Ligabue Group, weitere Vorteile des Neubaus, der im 4-Sterne-Plus-Segment angeboten wird.

Parallel zum Start des neuen Flussschiffs hat Plantours Kreuzfahrten auch MS »Hamburg«, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, umfangreich modernisieren lassen. Auf der Hamburger Blohm + Voss Werft erhielten, neben dem Einbau von elektrisch absenkbaren Panoramafenstern in zahlreichen Kabinen, auch die öffentlichen Räume ein völlig neues und modernes Ambiente.

„Die gelungene Taufe und der Start unseres ersten eigenen Neubaus »Lady Diletta« sowie die umfangreiche Modernisierung unseres Hochseeschiffes MS »Hamburg« sind sehr positive Signale. Trotz der schwierigen Zeit konnten wir alle Planungen wie erhofft umsetzen“, so Oliver Steuber, Geschäftsführer Plantours Kreuzfahrten.

  • Plantours Kreuzfahrten bringt diesen Sommer komplette Flotte in Fahrt

Parallel zur Taufe der »Lady Diletta« nimmt die Flussflotte von Plantours Kreuzfahrten wieder Fahrt auf: Das Boutiqueschiff »Sans Souci« hat mit „50 überaus zufriedenen Gästen“, so Kapitän Peter Grunewald, wieder die erste Kreuzfahrt ab Berlin bis Kiel unternommen.

Nach der Premieren-Kreuzfahrt der »Lady Diletta« starten auch die weiteren Flussschiffe »Elegant Lady« und »Rousse Prestige«. Im Sommer nimmt MS »Hamburg« ebenfalls Kurs auf den Norden.

Dabei setzt der Bremer Veranstalter sowohl auf dem Hochseeschiff MS »Hamburg« als auch auf allen Flussschiffen konsequent nochmals erhöhte Hygienestandards und die strikten Vorgaben zur Covid 19-Eindämmung um.

  • 133 Kreuzfahrten mit 4 Flussschiffen – neues Programm reicht bis in das Jahr 2022

Bis in das Jahr 2022 reicht das neu veröffentlichte Flussprogramm von Plantours Kreuzfahrten. Die 133 Kreuzfahrten auf vier Flussschiffen überraschen mit einer enormen Vielfalt: Von Kurzreisen in der Adventszeit bis zu 15-tägigen Routen auf der Donau zum Schwarzen Meer und ganz neuen Fahrtgebieten: So geht es mit dem Boutiqueschiff »Sans Souci« auf Kanälen nach Brüssel, zur Kieler Woche oder von Amsterdam bis Berlin.

Auf den Donau-Flussreisen der »Rousse Prestige« sind Getränke bereits im Reisepreis eingeschlossen. Ebenfalls neu ist das Angebot, die Gäste per „Haustürabholung“ komfortabel direkt zum Schiff zu bringen. Luxemburg, Frankreich und Deutschland sowie Flussreisen durch die Niederlande mit dem Ijsselmeer stehen auf den Fahrplänen der »Elegant Lady«.

Bis Ende September 2020 können alle Buchungen für die nächstjährigen Flussreisen kostenfrei storniert werden.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Taufe der »Lady Diletta« in Düsseldorf live auf Youtube

Plantours Kreuzfahrten tauft am Vormittag des 24. Juni 2020 am Düsseldorfer Rheinufer den ersten eigenen Neubau – die »Lady Diletta«.

Um mit den vielen Interessierten gemäß der Covid 19-Regularien den feierlichen Moment teilen zu können, bietet Plantours Kreuzfahrten einen kostenfreien Live Stream auf Youtube an, der auch später noch aktiv ist.

Zusätzlich ist die Taufe auch über die Homepage des Bremer Veranstalters www.plantours-kreuzfahrten.deund auf Facebook zu verfolgen.

                                 

Mittwoch, 24. Juni 2020, 10:00 Uhr, Taufe »LADY DILETTA«

https://youtu.be/P5iFayOK7cM

 

Das 4-Sterne-Plus-Schiff »Lady Diletta« hat – einzigartig auf Flussschiffen – elf spezielle Einzelkabinen, um Alleinreisenden günstige Kreuzfahrten zu ermöglichen. Ebenfalls neu und auf Flussschiffen eine Rarität: Die Suiten haben echte Balkone mit Tisch und Stühlen.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Plantours Kreuzfahrten: Erfolgreicher Start in die Flusssaison

 

  • MS »Sans Souci« aktuell auf dem Weg von Berlin nach Kiel
  • Neubau »Lady Diletta«: Taufe am 24. Juni und Start zur Premieren-Kreuzfahrt

Bremen, Juni 2020

Plantours Kreuzfahrten ist ein erfolgreicher Start in die diesjährige Saison für Flusskreuzfahrten gelungen. Das Boutiqueschiff »Sans Souci« befährt aktuell die seltene Route von Berlin nach Kiel. Laut Kapitän Peter Grunewald mit „50 überaus zufriedenen und entspannten Passagieren.“ Ziele der Route sind unter anderem Potsdam, Wittenberge, Brandenburg und Hamburg.

Am 25 Juni startet mit der »Lady Diletta« der Neubau von Plantours Kreuzfahrten nach der Taufe in Düsseldorf (24. Juni) zur Premierenreise auf dem Rhein. Das 4-Sterne-Plus-Schiff hat – einzigartig auf Flussschiffen – elf spezielle Einzelkabinen, um Alleinreisenden günstige Kreuzfahrten zu ermöglichen. Ebenfalls neu und auf Flussschiffen eine Rarität: Die Suiten haben echte Balkone mit Tisch und Stühlen.

Auch die anderen Flussschiffe von Plantours Kreuzfahrten nehmen den Fahrplan wieder auf: Im Juli befährt die »Elegant Lady« die Mosel, die »Rousse Prestige« legt anschließend zu Flussreisen auf der Donau ab.

  • 133 Kreuzfahrten mit 4 Flussschiffen – neue Programm reicht bis in das Jahr 2022

Bis in das Jahr 2022 reicht das neue Flussprogramm von Plantours Kreuzfahrten. Die 133 Kreuzfahrten auf vier Flussschiffen überraschen mit einer enormen Vielfalt: Von Kurzreisen in der Adventszeit bis zu 15-tägigen Routen auf der Donau zum Schwarzen Meer und ganz neuen Fahrtgebieten: So geht es mit dem Boutiqueschiff »Sans Souci« auf Kanälen nach Brüssel, zur Kieler Woche oder von Amsterdam bis Berlin. Auf den Donau-Flussreisen der »Rousse Prestige« sind Getränke bereits im Reisepreis eingeschlossen. Ebenfalls neu ist das Angebot, die Gäste per „Haustürabholung“ komfortabel direkt zum Schiff zu bringen.

Luxemburg, Frankreich und Deutschland sowie Flussreisen durch die Niederlande mit dem Ijsselmeer stehen auf den Fahrplänen der »Elegant Lady«.

Bis Ende September 2020 können alle Buchungen für die nächstjährigen Flussreisen kostenfrei storniert werden.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Plantours Kreuzfahrten tauft Flussschiff »Lady Diletta«

 

  • Eigener Neubau »Lady Diletta«: Erstes Flussschiff auf deutschen Markt mit speziellen Einzelkabinen
  • 4-Sterne-Plus: Italienisches Design und Suiten mit eigenen Balkonen

 

Bremen, Juni 2020

Plantours Kreuzfahrten tauft die »Lady Diletta« und startet in die Saison für Flussreisen. Am Vormittag des 24. Juni 2020 erhält der eigene Neubau des Bremer Veranstalters am Düsseldorfer Rheinufer seinen Namen.

Ein Novum bietet Plantours Kreuzfahrten auf dem Neubau „Lady Diletta an: Das 4-Sterne-Plus-Schiff hat – einzigartig auf Flussschiffen – elf spezielle Einzelkabinen, um Alleinreisenden günstige Kreuzfahrten zu ermöglichen. Ebenfalls neu und auf Flussschiffen eine Rarität: Die Suiten haben echte Balkone mit Tisch und Stühlen.

Der eigene Neubau im 4-Sterne-Plus-Segment, entstanden auf der holländischen Werft TEAMCO, gilt gleichzeitig als möglicher Auftakt einer Neubauserie für den Fluss: Inti Ligabue, Vorstandsvorsitzender und Hauptgesellschafter Ligabue Group, zu der Plantours Kreuzfahrten zählt, unterstreicht: „Die seit Jahren sehr guten Buchungszahlen für die MS »Hamburg« und die Flussreisen stimmen uns sehr optimistisch und lassen uns voller Zuversicht für die Zukunft planen. Wir sehen mit diesem ersten eigenen Neubau ein strategisches Investment für Plantours Kreuzfahrten, dass unsere Marktposition festigt und als Basis für weitere Planungen dient.“

  • Fluss-Neubau mit Novum: Spezielle Kabinen für Alleinreisende

91 Kabinen, französische Balkone für 172 Passagiere bei 135 Metern Länge, so die technischen Eckdaten. „Wir verteilen die Kabinen über zweieinhalb Decks, so dass wir auch bei schlechtem Wetter oder der Unterfahrt von Brücken den Gästen einen Aufenthalt im Außenbereich ermöglichen“, erklärt Ricardo Polito, Director Cruise Divison der Ligabue Group.

Bis in das Jahr 2022 reicht das neue Flussprogramm von Plantours Kreuzfahrten. Die 133 Kreuzfahrten auf vier Flussschiffen überraschen mit einer enormen Vielfalt: Von Kurzreisen in der Adventszeit bis zu 15-tägigen Routen auf der Donau zum Schwarzen Meer und ganz neuen Fahrtgebieten: So geht es mit dem Boutiqueschiff »Sans Souci« auf Kanälen nach Brüssel, zur Kieler Woche oder von Amsterdam bis Berlin.

Auf den Donau-Flussreisen der »Rousse Prestige« sind Getränke bereits im Reisepreis eingeschlossen. Ebenfalls neu ist das Angebot, die Gäste per „Haustürabholung“ komfortabel direkt zum Schiff zu bringen. Luxemburg, Frankreich und Deutschland sowie Flussreisen durch die Niederlande mit dem Ijsselmeer stehen auf den Fahrplänen der »Elegant Lady«.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot

Plantours Kreuzfahrten: Neue Flussreisen und Single-Vorteile

 

  • Neue Routen führen nach Brüssel, Berlin oder zur Kieler Woche
  • Adventsreisen, Haustürabholung, Getränkepakete und einzigartige Einzelkabinen

 

Bremen, Mai 2020

Bis in das Jahr 2022 reicht das neue Flussprogramm von Plantours Kreuzfahrten. Die 133 Kreuzfahrten auf vier Flussschiffen überraschen mit einer enormen Vielfalt: Von Kurzreisen in der Adventszeit bis zu 15-tägigen Routen auf der Donau zum Schwarzen Meer und ganz neuen Fahrtgebieten: So geht es mit dem Boutiqueschiff »Sans Souci« auf Kanälen nach Brüssel, zur Kieler Woche oder von Amsterdam bis Berlin.

Auf den Donau-Flussreisen der »Rousse Prestige« sind Getränke bereits im Reisepreis eingeschlossen. Ebenfalls neu ist das Angebot, die Gäste per „Haustürabholung“ komfortabel direkt zum Schiff zu bringen.

Luxemburg, Frankreich und Deutschland sowie Flussreisen durch die Niederlande mit dem Ijsselmeer stehen auf den Fahrplänen der »Elegant Lady«.

Ein Novum bietet Plantours Kreuzfahrten auf dem Neubau „Lady Diletta an: Das 4-Sterne-Plus-Schiff hat – einzigartig auf Flussschiffen – elf spezielle Einzelkabinen, um Alleinreisenden günstige Kreuzfahrten zu ermöglichen. Ebenfalls neu und auf Flussschiffen eine Rarität: Die Suiten haben echte Balkone mit Tisch und Stühlen.

Bis Ende September 2020 können alle Buchungen für die nächstjährigen Flussreisen kostenfrei storniert werden.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

  

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Foto-Material zu Plantours Kreuzfahrten, der MS »Hamburg« und den Flussschiffen zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

 

 

Kreuzfahrt: Kleinere Kreuzfahrtschiffe können eher starten

 

  • Plantours Kreuzfahrten: MS »Hamburg« wird bei Blohm + Voss modernisiert
  • Experten geben kleineren Schiffen nach der Corona-Krise größere Chancen

 

Bremen, Mai 2020

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands nimmt Kurs auf Hamburg, um auf der dortigen Werft Blohm + Voss modernisiert zu werden. Experten gehen davon aus, dass kleinere Kreuzfahrtschiffe nach der Corona-Krise schneller wieder in Fahrt kommen dürfen und noch mehr Kundenzuspruch erhalten. Für den Neustart prüft Plantours Kreuzfahrten unterschiedliche Kurzreisen ab und bis Deutschland mit ausschließlich deutschen Städten und Inseln als Anlaufhäfen. MS »Hamburg« bietet Platz für maximal 400 Passagiere.

Diese dürfen sich künftig an Bord auf neu gestaltete öffentliche Räume und Kabinen mit elektrisch absenkbaren Panaromafenstern freuen. „Die Modernisierung unserer »Hamburg« steht seit einigen Jahren fest. Nun konnten wir kurzfristig den Zeit- und Werftplan wechseln, wollen diese doppelte Chance nutzen, um mit einem nochmals verbesserten Produkt früh wieder ab Deutschland starten zu können“, so Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten.

MS »Hamburg« wurde mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet. Seit diesem Jahr verzichtet die Reederei zudem komplett auf den Einsatz von Schweröl.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Plantours Kreuzfahrten: MS »Hamburg« kommt in den Norden

 

  • Wartungs- und Klassearbeiten in Portugal sind abgeschlossen
  • Geplante Modernisierung soll nun im Norden Europas durchgeführt werden

Bremen, April 2020

MS »Hamburg«, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, ist auf dem Weg in den Norden: Nach dem geplanten Werftaufenthalt in Lissabon inklusive der erfolgreichen Wartungs- und Klassearbeiten (ähnlich dem TÜV für PKW) nimmt MS »Hamburg« aktuell Kurs auf den Norden Europas.

Der ursprünglich für den Werftaufenthalt in Portugal geplante Einbau von elektrisch absenkbaren Panoramafenstern und die Umgestaltung der öffentlichen Räume an Bord konnte – noch – nicht durchgeführt werden.

Der Hintergrund dazu ist einfach erklärt: Während die notwendigen Materialien dazu größtenteils bereits an Bord sind, konnten die Mitarbeiter der Spezialfirmen für den Einbau wegen der aktuellen Reisebestimmungen nicht nach Portugal einreisen. Zudem hätten Quarantäne-Vorschriften zu zusätzlichen zeitlichen Verzögerungen geführt.

Deshalb hat Plantours Kreuzfahrten entschieden, das Schiff zwischenzeitlich im Norden Europas zu positionieren, um gegebenenfalls hier die Modernisierungen durchzuführen und anschließend Kreuzfahrten ab oder bis Deutschland anbieten zu können.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Foto-Material zu Plantours Kreuzfahrten, der MS »Hamburg« und den Flussschiffen zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

 

 

Plantours Kreuzfahrten mit der bislang größten Routenvielfalt

 

  • Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands kreuzt nach Modernisierung zwischen Arktis und Antarktis, macht in Havanna und Hamburg fest

Bremen, Februar 2020

Auch Sylt und die Antarktis, der Panamakanal und Kuba stehen auf den neuen Fahrplänen von MS »Hamburg«. Bis zum Frühjahr 2022 reicht das neue Programm für das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, das Plantours Kreuzfahrten jetzt veröffentlicht. Nachdem MS »Hamburg« mit Platz für maximal 400 Passagiere mehrfach für das beste Routing ausgezeichnet wurde, kommt nun nach einer umfangreichen Modernisierung des Schiffes und dem Einbau von absenkbaren Panoramafenstern die bislang größte Routenvielfalt.

„Wir nehmen nach fünfjähriger Pause wieder Kurs auf das Mittelmeer, steuern aber auch hier Häfen jenseits des Massentourismus auf See an“, so Geschäftsführer Oliver Steuer. Ein Alleinstellungsmerkmal bilden die Kreuzfahrten auf den Großen Seen im Norden der USA und Kanada. Oliver Steuber weiter: „MS »Hamburg« wird hier das einzige deutschsprachig geführte Kreuzfahrtschiff sein.“

Weitere Höhepunkte des neuen Programms sind Reisen nach Südgeorgien, Ostgrönland und Spitzbergen sowie zu den Kanalinseln. Auch bei der Umrundung Kubas unterscheidet sich Plantours Kreuzfahrten deutlich von anderen Anbietern: Kein anderes Kreuzfahrtschiff läuft so viele kubanische Häfen an, macht zudem zwei Tage direkt vor der Altstadt Havannas fest. Ein Inselhüpfen in der Nordsee und die Themen-Kreuzfahrt „Rock the Boat“ mit einem Liegeplatz an der Tower Bridge in London runden das neue Programm ab, das ab sofort in jedem Reisebüro erhältlich ist.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Plantours Kreuzfahrten routet um: Havanna häufiger im Fahrplan

 

 

  • Plantours: Kein anderer Kreuzfahrt-Veranstalter läuft mehr kubanische Häfen an
  • MS »Hamburg« wieder mit Havanna als Start- und Zielhafen, komplette Umrundung Kubas an zwei von vier Terminen

 

Bremen, Februar 2020

Plantours Kreuzfahrten optimiert die Routen für MS »Hamburg«: Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands steuert im Herbst 2020 jetzt wieder mehrfach Kubas Hauptstadt Havanna an. Geschäftsführer Oliver Steuber: „Diese Routenplanung hatten wir ursprünglich vorgesehen, nur wurden uns die Liegeplätze nicht mehr bestätigt. Durch den Wegfall der Anläufe der amerikanischen Kreuzfahrtschiffe, nutzen wir die Option und bieten unseren Passagieren auf vier Kreuzfahrten Havanna als Start- oder Zielhafen an. Wir sind teilweise sogar zwei Tage in Havanna, direkt vor dem historischen Zentrum der Hauptstadt und haben zusätzlich neue kombinierbare Landprogramme für Kuba aufgelegt.“ An zwei Terminen umrundet MS »Hamburg« Kuba komplett.

Nachdem Havanna wegen der Belegung der Liegeplätze durch Megaliner der US-Reedereien von Plantours Kreuzfahrten nicht planbar war, wurde Montego Bay auf Jamaica als Start- und Zielhafen ausgewählt. Jetzt kommt zu den anderen Häfen wie Cienfuegos, Santiago de Cuba und Cayo Largo auch wieder Havanna hinzu. Kein anderer Kreuzfahrt-Veranstalter läuft derzeit so viele kubanische Häfen an.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Foto-Material zu Plantours Kreuzfahrten, der MS »Hamburg« und den Flussschiffen zur Verfügung.

 

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

 

 

Plantours Kreuzfahrten nimmt Kurs auf größte Insel der Welt

 

  • Maximal 400 Passagiere ermöglichen Kreuzfahrten mit Expeditions-Charakter
  • Kleine Buchten mit Zodiacs erkunden, Wissenschaftler als Lektoren an Bord 

Bremen, Dezember 2019

Gleich vier Mal nimmt Plantours mit dem kleinsten Kreuzfahrtschiff Deutschlands im kommenden Spätsommer Kurs auf Grönland. An Bord von MS »Hamburg« führen die neuen Routen entweder ausschließlich nach Grönland oder sind Teil spannender Reisekombinationen. Vorteil für die Passagiere: Bei maximal 400 Gästen stehen sogar Erkundungen mit den bordeigenen Zodiacs als kostenfreie Ausflüge auf dem Programm, Wissenschaftler informieren mit Vorträgen über Fauna und Flora der größten Insel der Welt.

„Auch auf den Grönland-Routen nutzen wir den Vorteil von maximal 400 Gästen konsequent aus. Diese Reisen sind Kreuzfahrten mit Expeditions-Charakter, wobei einige Anlandungen sogar tagesaktuell vom Kapitän wegen der Eissituation vor Ort entschieden werden“, erklärt Oliver Steuber, Geschäftsführer Plantours Kreuzfahrten.

Zwei der vier Grönland-Kreuzfahrten führen in jeweils zehn Tagen intensiv entlang der Westküste. Den Auftakt indes bildet eine Kombination aus Grönland mit Spitzbergen und Island. Ein besonderes Naturerlebnis steht zum Abschluss der polaren Saison auf dem Fahrplan der MS »Hamburg«: nach fünf Häfen in Grönland führt die Route weiter entlang Kanadas Küste und auf dem St.-Lorenz-Strom bis nach Montreal.

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands setzt zudem ein weiteres Zeichen: „Ab Januar 2020 betreiben wir MS »Hamburg« ausschließlich mit Marine-Diesel, Schweröl verschwindet aus den Tanks komplett“, so Oliver Steuber.

Grönland mit MS »Hamburg«: 10 Tage intensiv, 01. bis 10. September und 10. bis 19. September 2020, inklusive Grönland-Sonderflügen ab 2.899 Euro in der 2-Bett-Kabine.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.