plantours

plantours zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot. www.plantours-kreuzfahrten.de

Presseinformationen

plantours: Pressekonferenz und Schiffsbesichtigung in Hamburg am 14. Juni 2024

Am 14. Juni 2024 stellt plantours am neuen Firmensitz in der Hamburger City und anschließend an Bord die Neuheiten und Hintergründe zum Programm des kleinsten Kreuzfahrtschiffes Deutschlands, MS HAMBURG, sowie zur wachsenden Flussflotte vor.

Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Bei Interesse bitte kurze Nachricht an info@will-kommunikation.de

plantours zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

plantours: „Kreuzfahrt vor der Haustür“ von Hamburg zu den Raubtieren

plantours: „Kreuzfahrt vor der Haustür“ von Hamburg zu den Raubtieren 

  • Mit Deutschlands kleinstem Kreuzfahrtschiff, MS »Hamburg«, geht es auf eine besondere Kreuzfahrt voller Superlative nach Helgoland und Sylt, zu idyllischen friesischen Städten und zu Deutschlands größtem Raubtier

 

Hamburg, Juni 2024

Grachten, Giebelhäuser und Fischbrötchen, roter Felsen, ellenlange Sandstrände und Deutschlands größtes Raubtier: Die Nordseeküste und Friesland sind ein vielfältiges Reiseziel, werden von Kreuzfahrtschiffen aber eher selten bereist. plantours erkundet die Regionen vor der deutschen und niederländischen Küste in diesem Juni mit MS »Hamburg«. Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands mit Platz für 400 Gäste startet die Kreuzfahrt „vor der Haustür“ im neuen Heimathafen Hamburg.

Von Hamburg aus geht es zunächst Richtung Sylt und dann weiter in die friesische Hafenstadt Harlingen, eine der ältesten Seehafenstädte der Niederlande. Weiter führt die Route nach Texel, der größten Westfriesischen Insel.

Letzte Station der Kreuzfahrt mit MS »Hamburg« ist Helgoland. Dort treffen die Passagiere auf das größte Raubtier Deutschlands: die Kegelrobbe. Am Strand der Düne erzählen die Insel-Ranger mehr über die Tiere. Weiterer Höhepunkt der Reise ist die abschließende Elbpassage mit der Hafeneinfahrt in Hamburg.

Ein besonderes Highlight hat plantours für die Passagiere noch in petto: Da die Reise während der Fußball-EM stattfindet, wird Sportmoderator und Bambi-Preisträger Ulli Potofski an Bord sein und die Fußballspiele für die Gäste kommentieren.

Reisebeispiel Kreuzfahrt „Ahoi Nordsee-Inseln und Friesland“: An/ab Hamburg, sechs Tage, vom 25. bis 30. Juni 2024 inklusive Verpflegung ab 999 Euro

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

plantours zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

MS »Hamburg«: 133-tägige Kreuzfahrt ab und bis Hamburg

MS »Hamburg«: 133-tägige Kreuzfahrt ab und bis Hamburg

  • Im Dezember des kommenden Jahres legt das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands erstmals zu einer ungewöhnlichen Route ab und bis Hamburg ab
  • Parallel erhöht plantours die Provision für Buchungen über CRUISEHOST

 

Bremen, Mai 2024

35 Jahre plantours. Der renommierte Kreuzfahrtveranstalter plantours startet den Verkauf für die außergewöhnlichste Route der Firmengeschichte: Am 6. Dezember 2025 legt MS »Hamburg«, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, zur 133-tägigen Fahrt ab. Start und auch Zielhafen sind die Hansestadt Hamburg.

Die Route selbst überragt mit Superlativen: Mit der Silvesterfeier vor der Copacabana in Rio de Janeiro, den Anlandungen im Naturparadies Südgeorgien, Expeditionen mit den bordeigenen Zodiacs in der Antarktis, der Überfahrt von Kap zu Kap – von Kap Hoorn nach Kapstadt in Südafrika. Anschließend nimmt MS »Hamburg« Kurs auf den Indischen Ozean: Mauritius, Madagaskar, die Seychellen und auch die Komoren stehen auf dem Fahrplan. Die Passagiere starten zu mehrtägigen Safaris sowohl in Südafrika als auch später im Senegal und in Namibia. Über die Kapverden, die Kanarischen Inseln und die Kanalinsel Guernsey läuft MS »Hamburg« nach einer morgendlichen Passage auf der Elbe am 17. April 2026 wieder in den Hamburger Hafen ein. Gut zu wissen: Für die Passagiere steht ein kostenfreier Wäscheservice an Bord für die gesamte Dauer der Reise zur Verfügung, eine Getränkepaket ist im Reisepreis ebenfalls eingeschlossen.

  • Bis zum 15. Juni 2 Prozent Sonderprovision für Buchungen über CRUISEHOST

Seit April 2024 sind plantours Buchungen direkt über CRUISEHOST möglich, ohne auf andere Plattformen wie TOMA oder MyJack wechseln zu müssen. Ab sofort bis zum 15.06.24 werden alle Neubuchungen über CRUISEHOST mit einer Zusatzprovision von 2 Prozent auf die Schiffspassage vergütet (Buchungen zu Gruppen- oder Sonderkonditionen ausgeschlossen).

Die Aktivierung für die Buchung über CRUISEHOST erfolgt unkompliziert, indem sich Reisebüros unter dem Reiter „CRUISELINE Acceptance“ direkt in CRUISEHOST freischalten lassen. plantours unternimmt damit einen weiteren Schritt, um die Buchungsprozesse für Reisevermittler zu vereinfachen und ihnen zusätzliche Anreize für die Nutzung von CRUISEHOST zu bieten.

MS »Hamburg«, 133-tägige Kreuzfahrt ab und bis Hamburg: 6. Dezember 2025 bis 17. April 2026, ab 22.999 Euro in der Zweibett-Innenkabine.

plantours ist seit 2006 ein Tochterunternehmen der italienischen Ligabue Group (gegründet 1919), ein weltweit agierendes Unternehmen in den Bereichen Beschaffung, Catering und Facility Management. Die Ligabue Group ist vor allem im maritimen Sektor für Kreuzfahrtschiffe, auf Offshore-Plattformen, Fähren und Frachtschiffen sowie in den Sektoren Öl und Gas, Bergbau und Bauwesen tätig.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

plantours zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

plantours mit zehn Schiffsbesichtigungen für Reisebüros

plantours mit zehn Schiffsbesichtigungen für Reisebüros

  • Hochseeschiff MS »Hamburg« und drei Flussschiffe öffnen an zehn Terminen im Mai, Juni und Juli die Gangways für Reisebüros und interessierte Kunden

 

Bremen, April 2024

35 Jahre plantours.  Der Kreuzfahrtveranstalter feiert dieses Jahr mit Geburtstagsreisen und gleich zehn Schiffsbesichtigungen für Reisebüros. Zwischen Mai und Juli öffnen das Hochseeschiff MS »Hamburg« sowie die drei Flussschiffe »Lady Diletta«, »Lady Cristina« und »Sans Souci« für Expedienten die Gangways. Die Schiffsbesichtigungen mit Empfang, Rundgängen sowie Getränken und Mittagessen (MS »Hamburg«) oder Canapés (Flussschiffe) sind für Mitarbeitende aus Reisebüros nach vorheriger Anmeldung kostenfrei.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass interessierte Gäste sich über die Schiffe im Vorfeld einer Reise informieren und über ein Reisebüro anmelden. Die Kosten für eine Schiffsbesichtigung liegen bei 39 Euro für MS »Hamburg« und 15 Euro für die Flussschiffe.

Anmeldungen erfolgen direkt über die Homepage von plantours:
https://www.plantours-kreuzfahrten.de/schiffsbesichtigungen-plantours-2024/

 

Termine Schiffsbesichtigungen:

MS »Hamburg«          03. Juni (Kiel), 14. Juni (Hamburg), 30. Juni (Hamburg)

»Lady Diletta«             15. Mai, 08. Juli (beide Düsseldorf)

»Lady Cristina«          26. Juni, 06. Juli, 09. Juli (alle Frankfurt)

»Sans Souci«             22. Juni (Kiel), 16. Juli (Bremen)

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

plantours zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Plantours Kreuzfahrten: Neuer Markenauftritt zum Geburtstag

 Plantours Kreuzfahrten: Neuer Markenauftritt zum Geburtstag

  • Plantours Kreuzfahrten feiert das 35-jährige Bestehen mit Geburtstagsreisen und einem völlig neuen Markenauftritt

Bremen, März 2024

Plantours Kreuzfahrten steht für Kreuzfahrtkompetenz seit Jahrzehnten. In diesem Jahr feiert der Veranstalter das 35-jährige Bestehen und das nicht nur mit Geburtstagsreisen, sondern auch mit einem völlig neuen Markenauftritt:

 

„Der Welt so nah“, der Claim zum neuen Logo findet sich ab sofort in der gesamten Ansprache von Kunden und Partnern wieder. Das Firmenlogo erhält auch optisch ein unverwechselbares Erscheinungsbild mit dem Relief der Welt.

 

Das neue Logo und Design lässt Plantours Kreuzfahrten in den nächsten Wochen nicht nur in der gesamten Kommunikation einfließen: „Wir werden unsere gesamte Flotte mit einer passenden Rumpflackierung ganz deutlich an unser neues Erscheinungsbild anpassen“, so Geschäftsführer Oliver Steuber. Dazu zählt mit MS »Hamburg« das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands und eine wachsende Flussflotte aus derzeit sechs Schiffen.

 

Plantours Kreuzfahrten ist seit 2006 ein Tochterunternehmen der italienischen Ligabue Group (gegründet 1919), ein weltweit agierendes Unternehmen in den Bereichen Beschaffung, Catering und Facility Management. Die Ligabue Group ist vor allem im maritimen Sektor für Kreuzfahrtschiffe, auf Offshore-Plattformen, Fähren und Frachtschiffen sowie in den Sektoren Öl und Gas, Bergbau und Bauwesen tätig.

 

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Plantours Kreuzfahrten: Mutterkonzern holt Neil Palomba an Bord

Plantours Kreuzfahrten: Mutterkonzern holt Neil Palomba an Bord

  • Die Ligabue Group, Mutterkonzern des Kreuzfahrt-Veranstalters Plantours Kreuzfahrten, holt mit Neil Palomba einen Top-Manager der Branche als Beirat an Bord

 

Bremen, Februar 2024

Die Ligabue Group, Mutterkonzern des Kreuzfahrt-Veranstalters Plantours Kreuzfahrten, stärkt ihr Engagement im Kreuzfahrtbereich: Neil Palomba, Top-Manager der Branche mit Spitzenpositionen bei MSC Cruises, Costa Crociere und zuletzt COO bei Carnival Cruise Line, tritt in den Beirat von Plantours Kreuzfahrten ein, um die weitere Expansions- und Entwicklungsphase innerhalb der Gruppe zu forcieren.

Neil Palomba wird zur Implementierung von Verkaufs- und Marketingstrategien sowie Revenue Management beitragen. Inti Ligabue, Präsident Ligabue Group: „Durch die Aufnahme von Neil Palomba stärken wir unser Engagement um Plantours Kreuzfahrten weiter. Er wird seine große Erfahrung und seine strategischen Fähigkeiten einbringen.“

Für Plantours Kreuzfahrten hat Ligabue erst kürzlich die eigene Flotte um MS »Hamburg« sowie die Flussschiffe »Lady Diletta« und »Lady Cristina« durch den Kauf des Boutique-Flussschiffes »Sans Souci« erweitert.

Die Ligabue Group, ein weltweit agierendes Unternehmen in den Bereichen Beschaffung, Catering und Facility Management, ist vor allem im maritimen Sektor für Kreuzfahrtschiffe, auf Offshore-Plattformen, Fähren und Frachtschiffen sowie in den Sektoren Öl und Gas, Bergbau und Bauwesen tätig.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Flotte Plantours Kreuzfahrten:   Hochsee:        MS Hamburg

                                                           Fluss:              Lady Diletta

                                                                                   Lady Cristina

                                                                                   Sans Souci

                                                                                   Elegant Lady

                                                                                   Rousse Prestige

                                                                                   La Marguerite

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Plantours Kreuzfahrten: Neues Winterprogramm 2024/25 ist da

Plantours Kreuzfahrten: Neues Winterprogramm 2024/25 ist da

  • Spannende neue Routen nach Lateinamerika, zu kleinen Inseln der Karibik, mehrfach rund um Kuba und durch das Mittelmeer

Bremen, Januar 2024

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands geht in der nächsten Wintersaison auf große Fahrt: Plantours Kreuzfahrten hat jetzt das neue Programm des mehrfach für ausgezeichnetes Routing prämierten Schiffes MS »Hamburg« veröffentlicht. Nur 400 Passagiere nehmen ab Oktober Kurs auf kleine Inseln in der Karibik oder Lateinamerika mit Kolumbien, Guatemala, Belize und Mexiko. Besonderes Interesse wecken die drei Umrundungen Kubas mit längeren Aufenthalten in Havanna, dazu Cienfuegos, Santiago de Cuba, Ausflüge zu fast menschenleeren kubanischen Stränden und einer Silvesterfeier auf Deck.

  • Neu und spektakulär: 202-tägige Kreuzfahrt ab und bis Hamburg

Die Bandbreite der einzelnen Routen des neuen Winterprogramms reicht von 11 Tagen für die Kuba-Fahrten, zwölf Tagen für Lateinamerika oder karibische Inseln bis zu 104 Tagen ab Havanna bis Hamburg inklusive mehr als 40 verschiedenen Häfen im Mittelmeer. Die spektakulärste Möglichkeit für den Winter ist die gesamte 202-tägige Fahrt ab und bis Hamburg (18. Oktober 2024 bis 07. Mai 2025).

Noch vor dem Start der jetzt neu veröffentlichten Winterreisen befährt MS »Hamburg« als einziges Kreuzfahrtschiff auf dem deutschen Markt pünktlich zum Indian Summer die Großen Seen zwischen USA und Kanada, mit Stationen wie Montréal, Detroit, Chicago, Toronto und Ausflügen zu den Niagara Fällen oder ins Harley Davidson-Museum.

Mit maximal 400 Passagieren ist MS Hamburg das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Die weltweiten Routen wurden mehrfach ausgezeichnet. Im Zwei-Jahres-Rhythmus befährt MS »Hamburg« künftig die Antarktis, inklusive Südgeorgien und den Falkland Inseln. Für die Passagiere stehen dann kostenfreie Anlandungen mit den bordeigenen Zodicas auf den Fahrplänen.

Das neue Winterprogramm 2024/25 von Plantours Kreuzfahrten für MS »Hamburg« ist ab sofort in allen Reisebüros erhältlich.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Kreuzfahrt: Mit MS »Hamburg« vom Taj Mahal bis zu Goas Stränden

Kreuzfahrt: Mit MS »Hamburg« vom Taj Mahal bis zu Goas Stränden

  • Als einziges deutsches Kreuzfahrtschiff gleich vier indische Häfen im Programm
  • Plantours Kreuzfahrten inkludiert die Flüge ab/bis Deutschland

 

Bremen, Dezember 2023

Als einziges deutsches Kreuzfahrtschiff steuert MS »Hamburg« im kommenden Jahr gleich vier Häfen in Indien an und zeigt damit ganz unterschiedliche Facetten des Landes. Plantours Kreuzfahrten ergänzt die 14-tägige Indien-Reise mit Zielen im Oman, Bahrain, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten an Bord um die Vortragsreihe „Alles ist im Fluss“ zu den traditionellen indischen Heilkünsten Ayurveda und Yoga.

  • UNESCO-Weltkulturerbe „Taj Mahal“

Die Kreuzfahrt der MS »Hamburg« startet am 28. Februar 2024 in Colombo auf Sri Lanka. Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands nimmt Kurs auf Kochi im Südwesten Indiens. Die weltoffene Stadt gilt als „Königin des Arabischen Meeres“. Dort stehen Ausflüge zum 1648 erbauten Taj Mahal am Stadtrand von Agra an. Das Mausoleum zählt seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe und gehört zu den Wahrzeichen Indiens.

Weiter führt die Route nach Mangaluru (früher Mangalore). Indien gilt als Land der Götter und Tempel. Im Umland von Mangaluru stehen einige der ältesten erhaltenen Tempel, wie der Mangaladevi Tempel.

Goa, einst Hippie-Hochburg und bekannt für traumhafte Strände, zeigt noch heute deutlich die lange koloniale Vergangenheit Indiens. Vierter Anlaufhafen Indiens ist die 12,5-Millionen-Einwohner-Metropole Mumbai, früher Bombay, für zahlreiche Landausflüge.

  • Yoga, Meditationen und Ayurveda-Vorträge an Bord

Das Bordprogramm während der Reise ergänzen spezielle Vorträge von Buchautorin und Ayurveda-Expertin Anja Siebert, geführte Meditationen und Lachyoga-Kurse.

Über Muscat im Oman, Mina Sulman in Bahrain und Doha in Katar führt die Route zum Zielhafen nach Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo die Reise mit MS »Hamburg« endet. Plantours Kreuzfahrten inkludiert die Flüge ab/bis Deutschland für die Passagiere.

 

Tiger, Tempel, Taj Mahal mit MS »Hamburg«: 14 Tage, 27. Februar bis 11. März 2024, inklusive Flüge ab/bis Deutschland, vier indische Häfen, ab Colombo/Sri Lanka, bis Dubai/Vereinigte Arabische Emirate, ab 2.999 Euro pro Person.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Kreuzfahrt: MS »Hamburg« startet in die Antarktis-Saison – ausgebucht

Kreuzfahrt: MS »Hamburg« startet in die Antarktis-Saison

  • Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands: höchste Antarktis-Auslastung seit Jahren
  • Expeditionsteam an Bord für „Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter“

 

Bremen, Dezember 2023

MS »Hamburg«, das kleinste deutsche Kreuzfahrtschiff, nimmt heute Kurs auf die Antarktis. Insgesamt drei „Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter“ zwischen 16 und 29 Tagen stehen auf den Fahrplänen der Antarktis-Saison 2023/24. Bei allen Reisen sind die Flüge ab/bis Deutschland inkludiert. Hochzufrieden ist der Bremer Veranstalter mit der Auslastung: Alle drei Reisen sind komplett ausgebucht.

Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten, blickt auf eine Saison mit der höchsten Auslastung für das Antarktis-Programm seit Jahren. „Unsere Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter machen diese faszinierende Region der Erde für unsere Gäste sehr intensiv erlebbar.“ So kommen für zahlreiche Anlandungen bordeigene Zodiacs der »Hamburg« zum Einsatz. „Im Vergleich zu Expeditions-Kreuzfahrten ist unser Programm mit unterschiedlichen Antarktis-Routen durchaus erschwinglich“, so Oliver Steuber weiter.

Maximal 350 Passagiere (regulär 400) nimmt MS »Hamburg« zu Fahrten ins Eis auf, dazu ein spezielles Expeditionsteam, das mit Vorträgen über die Region informiert und die Anlandungen in kleinen Gruppen koordiniert.

  • In 29 Tagen von Kap zu Kap: Von Südamerika bis Südafrika

Nach einer Reise über die Chilenischen Fjorde in die Antarktis und einer intensiven Tour durch die Antarktis über Weihnachten und Silvester, bildet eine 29-tägige Kreuzfahrt von Kap zu Kap den Abschluss der Saison im Eis. Von Kap Hoorn im Süden Südamerikas geht es nach Kapstadt im Süden Afrikas. Neben den Anlandungen in der Antarktis und dem Besuch des Naturparadieses Südgeorgiens, ist der Anlauf von Tristan da Cunha, der entlegensten Insel der Welt, einer von vielen Höhepunkten der bereits ausverkauften Kreuzfahrt.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

 

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Plantours Kreuzfahrten: Zehn neue Flussreisen in der Adventszeit

Plantours Kreuzfahrten: Zehn neue Flussreisen in der Adventszeit

  • Drei- bis fünftägige Fluss-Kreuzfahrten zur Adventszeit auf Rhein und Main
  • Insgesamt zehn Flussreisen mit modernen Schiffen zu Weihnachtsmärkten

 

Bremen, November 2023

Mit dem Schiff zum Weihnachtsmarkt: Im Dezember legt Plantours Kreuzfahrten zu ganz unterschiedlichen Advents-Kreuzfahrten ab. Die drei- bis fünftägigen Flussreisen starten und enden entweder ab Frankfurt oder ab Düsseldorf und führen zu den schönsten Weihnachtsmärkten entlang des Mains und des Rheins. Die modernen Flussschiffe MS »Lady Diletta« und MS »Lady Cristina« machen extra an zentralen Liegeplätzen der jeweiligen Städte fest. Eine dreitägige Fluss-Kreuzfahrt ist bereits ab 199 Euro pro Person inklusive voller Verpflegung buchbar. Insgesamt bietet Plantours Kreuzfahrten zehn Advents-Kreuzfahrten auf dem Fluss an.

Reisebeispiel: MS »Lady Diletta«, dreitägige Fluss-Kreuzfahrt ab und bis Düsseldorf mit Koblenz und Bonn, ab 199 Euro in der Zweibett-Außenkabine.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de