Presse Lounge

Kunden oder Projekte – hier sind aktuelle Presse-Informationen und eine Auswahl an Bildmotiven im schnellen Überblick zu finden.

Presseinformationen

Einladung zum Kreuzfahrt-Podium der ITB 2020

Einladung zum Kreuzfahrt-Podium der ITB 2020

  • Donnerstag, 5. März, 15:30 bis 16:15 Uhr
  • Stand Bremerhaven | Bremen, Halle 6.2a

 

Berlin, Januar 2020

Die Kreuzfahrt-Branche wächst rasant weiter, immer mehr Kreuzfahrtschiffe stechen in den kommenden Jahren in See. Wie geht es weiter?

Termin:

Donnerstag, 5. März 2020

15:30 bis 16:15 Uhr

Stand Bremerhaven | Bremen, Halle 6.2a

Eingeladen sind Vertreter von AIDA Cruises, Costa Kreuzfahrten, MSC Kreuzfahrten, Phoenix Reisen, TUI Cruises und SE-Tours, dazu kommt Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz.

Das Kreuzfahrt-Podium der ITB hat sich zu einem festen Bestandteil der maritimen Branche entwickelt und spricht jährlich nicht nur alle wesentlichen Vertreter der Fach- und Publikumsmedien auf der weltgrößten Tourismusmesse an, sondern ist auch in den Kalendern zahlreicher Kolleginnen und Kollegen der Kreuzfahrtbranche fest notiert.

Anmeldung erforderlich:

info@will-kommunikation.de

 

Star Clippers mit neuen Segel-Kreuzfahrten für Sommer 2021

 

  • Neue Segel-Kreuzfahrten führen umweltfreundlich und jenseits des Massentourismus auf See nach Asien und durch das Mittelmeer

Januar 2020

Mehrfach mit dem Green Cruise Award ausgezeichnet, setzt die Reederei Star Clippers Segel auf neuen Kreuzfahrt-Routen: Die Vorschau für die Sommersaison 2021 führt das größte Vollschiff der Welt, den Fünfmaster »Royal Clipper«, zur Segelregatta Le Voiles de St. Tropez und zu einer viertägigen Schnupper-Kreuzfahrt unter weißen Segeln ab und bis Venedig. Die Lagunenstadt ist im Sommer 2021 auch Starthafen für verschiedene Törns entlang der Küsten Kroatiens und Montenegros.

  • Atlantiküberquerung: 20 Tage unter Segeln von der Karibik nach Europa

Nach einer spektakulären, 20-tägigen Atlantiküberquerung unter Segeln ab dem karibischen St. Marten bis in das spanische Malaga kreuzt auch der Viermaster »Star Flyer« im Sommer 2021 durch das Mittelmeer: Hier führen die Routen ab Piräus zu den südlichen und den nördlichen Kykladen Griechenlands oder in Kombination mit Kroatien ebenfalls nach Venedig.

Das Schwesterschiff »Star Clipper« befährt ganzjährig unterschiedliche Routen in Asien: Ko Samui, Singapur, Bali, Kambodscha und Java sind die Traumziele für die maximal 170 Passagiere.

  • Star Clippers als „World´s Leading Green Cruise” ausgezeichnet

Laut Wall Street Journal sind es die Oscars der Reisebranche: Die World Travel Awards. Star Clippers erhielt von dieser Tourismusvereinigung erneut den Titel „World´s Leading Green Cruise“ verliehen. Der weltweit anerkannte Berlitz Guide wählte Star Clippers unter die Top Ten der Boutiqueschiffe, der Conde Nast Traveller empfiehlt das abwechslungsreiche Asienprogramm der »Star Clipper«.

Die Vorschau für die Sommersaison 2021 kommt jetzt in die Reisebüros. Bis Ende Januar 2021 gewährt Star Clippers für die »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer« Frühbucher-Vorteile bis zu 20 Prozent.

 

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Asien und das Mittelmeer. Seit 2017 kreuzt die »Star Clipper« durch die Inselwelt Asiens. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

 

Bildmaterial: Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Foto-Material zu Star Clippers und der Segelflotte zur Verfügung. Dazu bitte einfach Kurs auf www.starclippers.com nehmen und unter Presseanfragen (siehe untere Zeile der Homepage) die gewünschten Motive auswählen.

Bitte die Groß- und Kleinschreibung für den Eintritt in diesen Bereich beachten.

Dennis Hillmer wird Geschäftsführer der Sea Side Story GmbH

 

  • Director Product Management bei Auto Fischer Reisen und der Reiseallianz
  • Sea Side Story setzt auf Ausbau der Bus-Gruppen und auf Fluss-Kreuzfahrten

Papenburg, Januar 2020

Dennis Hillmer (39) wechselt von der Reiseallianz-Gruppe, einem der größten deutschen Busreiseanbieter, als Geschäftsführer zur Sea Side Story GmbH. Der Papenburger Spezialist für Gruppenreisen bietet seit mittlerweile sechs Jahren erfolgreich Familienkreuzfahrten für den FC Bayern Kids Club, Eventreisen für Fernsehformate oder hochwertige Gruppenreisen an. Dennis Hillmers künftigen Hauptaufgaben bestehen in der Weiterentwicklung dieses Geschäftsfeldes um Fluss-Kreuzfahrten und der verstärkten Vermarktung von Busreisen zur Papenburger Meyer Werft, dessen Besucherzentrum mit jährlich 250.000 Gästen zu den touristischen Topattraktionen Norddeutschlands zählt.

Dennis Hillmer, Betriebswirt, startete seine berufliche Laufbahn im Landkreis Leer als Projektmanager für Tourismus, war zwischenzeitlich Assistent der Geschäftsführung bei Hanseat Reisen und zuletzt zehn Jahre als Director Product Management für Auto Fischer Reisen und die anderen Marken der Reiseallianz tätig.

Gründungsgesellschafter der Sea Side Story GmbH sind Kai Nehe (auch Geschäftsführer), Frank Müller-Wagner und John Will. Seit 2016 ist die Papenburg Marketing weiterer Gesellschafter.

Die Sea Side Story GmbH steht für exklusive und intensive Reiseerlebnisse an Bord und an Land. Speziell auf die Bedürfnisse der Partner und Kunden entwickelte Konzepte machen die Gruppenreisen und Kreuzfahrten unvergleichbar. Selbst auf den größten Schiffen der Welt erleben Gäste durch Exkursionen, Vorträge, Programmpunkte und intensive Reiseeindrücke deutlich mehr als auf herkömmlichen Gruppenreisen. Hinter Sea Side Story steht neben erfahrenen Reise- und Kreuzfahrtexperten ein Team aus Pädagogen, Wissenschaftlern und Entwicklern von Erlebniswelten.

Plantours Kreuzfahrten nimmt Kurs auf größte Insel der Welt

 

  • Maximal 400 Passagiere ermöglichen Kreuzfahrten mit Expeditions-Charakter
  • Kleine Buchten mit Zodiacs erkunden, Wissenschaftler als Lektoren an Bord 

Bremen, Dezember 2019

Gleich vier Mal nimmt Plantours mit dem kleinsten Kreuzfahrtschiff Deutschlands im kommenden Spätsommer Kurs auf Grönland. An Bord von MS »Hamburg« führen die neuen Routen entweder ausschließlich nach Grönland oder sind Teil spannender Reisekombinationen. Vorteil für die Passagiere: Bei maximal 400 Gästen stehen sogar Erkundungen mit den bordeigenen Zodiacs als kostenfreie Ausflüge auf dem Programm, Wissenschaftler informieren mit Vorträgen über Fauna und Flora der größten Insel der Welt.

„Auch auf den Grönland-Routen nutzen wir den Vorteil von maximal 400 Gästen konsequent aus. Diese Reisen sind Kreuzfahrten mit Expeditions-Charakter, wobei einige Anlandungen sogar tagesaktuell vom Kapitän wegen der Eissituation vor Ort entschieden werden“, erklärt Oliver Steuber, Geschäftsführer Plantours Kreuzfahrten.

Zwei der vier Grönland-Kreuzfahrten führen in jeweils zehn Tagen intensiv entlang der Westküste. Den Auftakt indes bildet eine Kombination aus Grönland mit Spitzbergen und Island. Ein besonderes Naturerlebnis steht zum Abschluss der polaren Saison auf dem Fahrplan der MS »Hamburg«: nach fünf Häfen in Grönland führt die Route weiter entlang Kanadas Küste und auf dem St.-Lorenz-Strom bis nach Montreal.

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands setzt zudem ein weiteres Zeichen: „Ab Januar 2020 betreiben wir MS »Hamburg« ausschließlich mit Marine-Diesel, Schweröl verschwindet aus den Tanks komplett“, so Oliver Steuber.

Grönland mit MS »Hamburg«: 10 Tage intensiv, 01. bis 10. September und 10. bis 19. September 2020, inklusive Grönland-Sonderflügen ab 2.899 Euro in der 2-Bett-Kabine.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Kreuzfahrt Guide Award für bestes Routing geht an Plantours

 

  • Plantours Kreuzfahrten: MS »Hamburg« von deutscher Branche ausgezeichnet
  • Grönland, USA, Karibik, Antarktis, Mittelmeer und Norwegen auf einer Reise

Hamburg, November 2019

Die deutsche Kreuzfahrtbranche hat entschieden: „Der Kreuzfahrt Guide Award für das beste Routing“ geht in diesem Jahr an MS »Hamburg« von Plantours Kreuzfahrten. Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands setzt sich damit zum wiederholten Mal gegen deutlich größere Reedereien durch: „Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter und Routen jenseits der maritimen Rennstrecken“ haben die 20-köpfige Jury aus Kreuzfahrtexperten überzeugt. Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten: „Das beste Geschenk zu unserem 30sten Firmengeburtstag und Anerkennung für unsere Arbeit, unseren vielen Stammkunden immer wieder neue Ziele anzubieten.“

Als einziges deutschsprachig geführtes Schiff kann MS »Hamburg« die Großen Seen befahren, kombiniert Spitzbergen, Island und Grönland in einer Route oder nimmt nach einer Fahrt durch die Magellanstraße Kurs auf die Antarktis. In 2020 stehen zwei weitere spektakuläre Kreuzfahrten an: In 284 Tagen fährt MS »Hamburg« von Hamburg nach Hamburg und verbindet die drei Kanalinseln Guernsey, Jersey und Alderney sowie die Isles of Wight und Scilly Inseln auf einer einzigen Reise. „Sogar ins Mittelmeer wagen wir uns im Frühjahr 2021 nach fünfjähriger Pause wieder“, so Oliver Steuber. Und auch hier sind die Routen dann „ausgezeichnet“.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Kreuzfahrt: Yoga unter weißen Segeln mit Star Clippers

  • Neue Kreuzfahrten mit kostenfreien Yoga-Stunden für die Passagiere
  • Routen ab Phuket, Singapur und Ko Samui und durch das Mittelmeer

 

November 2019

Morgendlicher Sonnengruß auf Deck: Star Clippers, weltweit größter Anbieter für Segel-Kreuzfahrten, erweitert für 2020 nochmals das Angebot an Yoga-Reisen. An elf Terminen bieten international gefragte Lehrer tägliche Yoga-Stunden unter weißen Segeln an. Die Routen des Großseglers »Star Clipper« führen dabei ab Phuket, Ko Samui und Singapur durch die Gewässer Südostasiens. Das Schwesterschiff »Star Flyer« setzt im Mai und Oktober für Yoga-Freunde vor den griechischen Kykladen die Segel. Vorteil für die Passagiere: Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei.

In den frühen Morgen- und Abendstunden finden die täglichen Unterrichtseinheiten auf den Holzdecks unter weißen Segeln bei frischer Seeluft statt. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger als auch Fortgeschrittene. Bereits in den letzten Jahren war Star Clippers mit dem Yoga-Konzept erfolgreich. Deshalb sind jetzt noch mehr Experten an Bord, um den Passagieren auf elf Segel-Kreuzfahrten Yoga-Unterricht anzubieten.

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Asien und das Mittelmeer. Seit 2017 kreuzt die »Star Clipper« durch die Inselwelt Asiens. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

 

Bildmaterial: Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Foto-Material zu Star Clippers und der Segelflotte zur Verfügung. Dazu bitte einfach Kurs auf www.starclippers.com nehmen und unter Presseanfragen (siehe untere Zeile der Homepage) die gewünschten Motive auswählen.

Bitte die Groß- und Kleinschreibung für den Eintritt in diesen Bereich beachten.

Login: EUROAGENT            Password: starclippersEURO

 

 

Samstag: Kostenfreie Lesung bei „Kunst & Kultur @ The Liberty“

  • Abschluss der bundesweiten Lesereise im Bremerhavener Hotel The Liberty
  • Autor und Enkel Ulrich Balß liest ab 17 Uhr aus „New York Past & Present“

November 2019

Bremerhavens Hotel The Liberty lädt in der Reihe “Kunst & Kultur @ The Liberty“ an diesem Sonnabend zur kostenfreien Lesung „Ein Abend in New York – in der New York Bar“ ein.

Bremerhaven spielt in vielen Auswandererbiographien eine große Rolle – so auch in der von Theodor Trampler, der Weihnachten 1927 Abschied von der Familie in Leipzig nimmt und mit Fahrrad und Kamera nach New York ging, um dort Geld für seine Familie in Deutschland zu verdienen. Autor des Buches “New York Past & Present“ ist Ulrich Balß, der Enkel des Leipziger Buchbinders Theodor Trampler. Das Buch eint Tagebuchbriefe, die die Eindrücke und Lebensumstände des Auswanderers beschreiben, mit alten (1928) und neuen Fotos.

Das Buch wurde mittlerweile bei 13 Radiointerviews und 3 TV Beiträgen deutschlandweit vorgestellt. Theodor Tramplers Reise in die neue Welt endete nach 15 Monaten wieder in Bremerhaven und so liegt es nahe, dass auch die letzte Lesung des Jahres, nach einer erfolgreichen Präsentation in 15 deutschen Städten plus Wien, an dem Ort, wo alles begann auch endet: im Hotel The Liberty in Bremerhaven.

           

„New York Past & Present“ mit Autor Ulrich Balß

Samstag, 16. November 2019

17 Uhr

Eintritt frei

 

Weitere Informationen:

www.liberty-bremerhaven.com

Telefon: 0471 – 90 2 240

 

THE LIBERTY – Bremerhavens neues Themenhotel im Herzen der Havenwelten, direkt am Deutschen Auswandererhaus, dem faszinierenden Klimahaus und dem Zoo gelegen, setzt neue Maßstäbe in der Seestadt. Die thematische Anbindung an das Deutsche Auswandererhaus und New Yorks Freiheitsstatue als Namensgeberin spiegeln sich in allen 98 Zimmer und Suiten wider. Ebenfalls einzigartig in der Seestadt sind das Restaurant Mulberry Street sowie im Penthouse die NEW YORK BAR, die als angesagtester Treffpunkt Bremerhavens gilt. Das zur Hamburger Raphael-Gruppe zählende 4-Sterne-Superior-Haus bietet perfekte Aussichten über den historischen Hafen hinaus in Richtung Nordsee. www.liberty-bremerhaven.com

 

Die Raphael Hotels sind eine kleine Hotelgruppe mit lauter Perlen: Acht in Hamburg, eines in Schwerin und eines in Bremerhaven. Die Spannweite der unterschiedlichen Häuser reicht von modern und lebendig bis zur feinen Adresse mit eleganter Ausstrahlung. Dabei ist jedes Haus eine Persönlichkeit mit eigenständigem Charakter, der mit dem jeweiligen Standort harmoniert. Komfort zu maßvollen Preisen vereint mit herzlichem Service ist das Markenzeichen der Gruppe. Alle Raphael Hotels sind im Privatbesitz. Vier Häuser gehören der weltweiten Best Western Hotel-Kooperation an.

Hotel THE LIBERTY (4-Sterne Superior), Bremerhaven

Hotel City House (4-Sterne), Hamburg- St. Georg

Romantik Hotel Das Smolka (4-Sterne), Hamburg-Eppendorf

Best Western Plus Hotel St. Raphael (4-Sterne), Hamburg-St. Georg

Best Western Seehotel Frankenhorst (4-Sterne), Schwerin

Best Western Raphael Hotel Altona (3-Sterne), Hamburg-Altona

Best Western Hotel Hamburg International (3-Sterne), Hamburg-Hamm

Raphael Hotel Wälderhaus (3-Sterne), Hamburg-Wilhelmsburg

Hotel Stella Maris (3-Sterne), Hamburg-Landungsbrücken

Hotel Central (2-Sterne), Hamburg-Altona

 

Plantours Kreuzfahrten: Kompletter Verzicht auf Schweröl

 

  • Plantours Kreuzfahrten setzt für MS »Hamburg« komplett auf Marine-Diesel
  • Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands mit 400 Passagieren

 

Bremen, November 2019

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands setzt ein weiteres Zeichen: „Ab Januar 2020 betreiben wir MS »Hamburg« ausschließlich mit Marine-Diesel, Schweröl verschwindet aus den Tanks komplett“, so Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten. Der Zeitpunkt passt zum Fahrplan: Das Schiff kehrt nach dem Jahreswechsel in der Antarktis zurück nach Europa. Oliver Steuber: „In der Antarktis ist Marine-Diesel vorgeschrieben, wir setzen diesen hohen Umweltstandard künftig ganzjährig und in allen Fahrtgebieten um.“

MS »Hamburg«, mit nur 400 Passagieren kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands, befährt seit Jahren Routen jenseits des Massentourismus auf See. Neben der Antarktis, den Fjorden Chiles und Südgeorgien führen die Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter in nordpolare Regionen wie Island, Spitzbergen und Grönland. Als einziges deutschsprachig geführtes Kreuzfahrtschiff stehen jährlich die Großen Seen auf dem Fahrplan. Wissenschaftler begleiten viele Reisen mit Fachvorträgen.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Foto-Material zu Plantours Kreuzfahrten, der MS »Hamburg« und den Flussschiffen zur Verfügung.

 

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Besucherzentrum der Meyer Werft: Ein Garant für Gruppenreisen 

 

  • Busunternehmen besucht Papenburg 2019 zum 100. Mal
  • Touristische Top-Attraktion in Norddeutschland ist für Anbieter von Gruppenreisen eine Erfolgsgarantie
  • Im kommenden Jahr sind drei Kreuzfahrt-Neubauten gleichzeitig zu besichtigen

Oktober 2019

Es ist eine der touristischen Top-Attraktionen in Norddeutschland und auch für Anbieter von Gruppenreisen ein Erfolgsgarant: 250.000 Besucher lassen sich jährlich vom Schiffbau auf der Papenburger Meyer Werft begeistern. Die moderne Ausstellung ist für Gruppenreisen maßgeschneidert: Von den auf Busgrößen angepassten Kinosälen, Führungen mit speziellen Themenschwerpunkten bis zu VIP-Paketen und Rahmenprogrammen in der südlichsten Seehafenstadt Deutschlands. Jetzt begrüßten die Meyer Werft und die Papenburg Marketing GmbH die 100ste Gruppe des Busunternehmens  Fabrieksuitje im Kreißsaal der Kreuzfahrt. Weiterlesen »

Plantours Kreuzfahrten: In 284 Tagen von Hamburg bis Hamburg

 

  • Plantours Kreuzfahrten mit der längsten Kreuzfahrt-Kombination seit 30 Jahren
  • Grönland, USA, Karibik, Antarktis, Mittelmeer und Norwegen auf einer Reise

 

Bremen, Oktober 2019

„Once in a life time-Momente“ dauern oft nur einen kurzen Moment – Plantours Kreuzfahrten legt zu einer 284-tägigen „Once in a life time-Kreuzfahrt“ ab: Ab Hamburg führt die längste Reise in der 30-jährigen Geschichte des Reiseveranstalters vom hohen Norden Spitzbergens bis in die Antarktis und zurück nach Hamburg. Weiterlesen »