Presse Lounge

Kunden oder Projekte – hier sind aktuelle Presse-Informationen und eine Auswahl an Bildmotiven im schnellen Überblick zu finden.

Presseinformationen

Virgin Voyages – die neue Reederei sucht zum ersten Mal Personal

 

  • Jobmesse für das Arbeiten auf Kreuzfahrtschiffen startet am 11. Oktober 2018
  • Top-Unternehmen der Kreuzfahrtbranche nehmen mit hunderten Jobs Kurs auf Bremerhaven

 

Bremerhaven, September 2018

Immer mehr und immer größere Schiffe. Die weltweite Kreuzfahrtbranche boomt. Erst vor wenigen Wochen wurde mit „AIDAnova“ das größte jemals in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff getauft und schon wird wieder ein neuer Rekord verkündet: Ebenfalls in Deutschland entsteht aktuell mit der „Global 1“ ein Neubau für 9.500 Passagiere. Parallel zu den Rekorden wächst die Zahl der benötigten Besatzungsmitglieder. Mehr als 100.000 neue Arbeitsplätze entstehen in den kommenden Jahren auf See. Gesucht werden von der Einstiegs- bis zur Führungsposition Koch und Kellner, Barkeeper und Nautiker. Aber auch Kreuzfahrt-Quereinsteiger sind gerne gesehen. Weiterlesen »

Herbstferien: Nordseeurlaub für Familien mit Küste und Museen

  • Das neu eröffnete Hotel The Liberty startet für die Herbstferien ein neues Programm für Familienurlaub an der Nordsee | Kinder kostenfrei im Hotel

 

September 2018

Familienurlaub mit Küste und Museen. Das neu eröffnete Hotel The Liberty startet für die Herbstferien ein neues Programm für Familienurlaub an der Nordsee: Das Hotel im Herzen der Bremerhavener Havenwelten setzt dabei auf die unmittelbare Nähe zu den touristischen Attraktionen wie Klimahaus, Deutsches Auswandererhaus oder Zoo am Meer und die schnelle Erreichbarkeit der Wattenmeerküste.

„Der Jahrhundertsommer hat bereits gezeigt, dass diese Kombination mit spannenden Ausflügen und entspannten Strandtagen sehr stark gefragt ist“, so Hoteldirektorin Cornelia Meyer. Das Hotel The Liberty richtet für die Herbstferien auch deshalb den Fokus auf Familien: Sämtliche Familienattraktionen Bremerhavens sind zu Fuß zu erreichen, die verschiedenen Strände am Wattenmeer nach sehr kurzer Fahrtzeit.“

Kinder bis zu 12 Jahren wohnen im Zimmer der Eltern kostenfrei, zusätzlich erhalten Familien ermäßigte Eintrittskarten für das benachbarte Museum Deutsches Auswandererhaus. Weiterlesen »

Kreuzfahrt: Star Clippers neues Programm führt auch nach Borneo

 

  • Star Clippers baut Programm in Asien nochmals aus
  • Weltgrößter Anbieter von Segelkreuzfahrten erneut mehrfach ausgezeichnet

September 2018

Bali, Brunei und künftig auch Borneo: Die Reederei Star Clippers nimmt weitere faszinierende Reiseziele in die Fahrpläne auf. Der weltweit größte Anbieter von Segel-Kreuzfahrten veröffentlicht jetzt das neue Programm bis zum Frühjahr 2020. Dazu zählen neben einer größeren Routenvielfalt in Südostasien mit dem Viermaster »Star Clipper« auch Törns zu den exklusivsten Orten der Karibik: Hier nehmen die »Royal Clipper«, das größte Vollschiff der Welt, und die »Star Flyer« mit der Kraft des Windes auch Kurs auf die British Virgin Islands oder St. Barts. Weiterlesen »

Expeditions-Kreuzfahrt: Ausnahme-Route für Franz-Josef-Land

 

  • Poseidon Expedition erhält als einzige Reederei für das Expeditions-Kreuzfahrtschiff »Sea Spirit« zu zwei Termineneine Sondergenehmigung zum direkten Anlauf des Franz-Josef-Archipel

Ausnahme-Route für Franz-Josef-Land: Als einzige Reederei steuert Poseidon Expeditions den nördlichsten Landpunkt Europas auf direktem Weg von Spitzbergen aus an. „Wir haben für unser Expeditions-Kreuzfahrtschiff »Sea Spirit« eine Ausnahmegenehmigung für zwei Termine im August 2019 erwirken können“, erklärt Jan Bryde, Geschäftsführer von Poseidon Expeditions. Reisen in das 190 Inseln umfassende Archipel und Naturreservat Franz-Josef-Land unterliegen einer strengen Reglementierung. Fahrten dorthin sind sonst nur nach einem vorherigen Anlauf in einem russischen Hafen wie Murmansk möglich.

  • Passagiere haben vier Tage mehr Zeit im Naturreservat

„Die Sondergenehmigung für diese Route ab Spitzbergen ist ein großer Vorteil für unsere Gäste, denen so gleich vier Tage zusätzliche Zeit im Naturreservat Franz-Josef-Land-Archipel gegeben wird. Und darum geht es bei unseren Expeditionen“, erklärt Jan Bryde den wesentlichen Vorteil der Route ohne den sonst notwendigen Anlauf in Murmansk. „So kreuzen wir entlang der Packeisgrenze mit zahlreichen Tiersichtungen.“

  • Franz-Josef-Land gilt auch heute noch als kaum erforscht

„Wir wissen um den besonderen Status der Ausnahmeregelung. Auch deshalb hat sich Poseidon Expeditions in den letzten Jahren beim Ausbau eines Freilichtmuseums einer russischen Polarstation aus dem Jahr 1914, der Sedov Station in der Tikaya Bucht, finanziell beteiligt“, so Jan Bryde weiter.

Offiziell entdeckt wurde die Inselgruppe erst am 30. August 1873 im Rahmen der Österreichisch-Ungarischen Nordpolexpedition „Tegetthoff“ mit der daraus folgenden Namensgebung nach Kaiser Franz Josef I. Später folgten wagemutige Expeditionen, beispielsweise von Polarforscher Fridtjof Nansen. Dennoch gilt die Inselgruppe mit riesigen Gletschern auch heute noch als kaum erforscht.

Ab und bis Longyearbyen auf Spitzbergen führen die beiden 14-tägigen Routen der »Sea Spirit« zu mindestens acht weiteren Inseln in der nahezu unberührten arktischen Region. So auch zu den geheimnisvollen Steinkugeln auf der Champ Insel und Orten, die die Pionierzeit der Arktis-Expeditionen dokumentieren.

Die »Sea Spirit« ist das kleinste, stets deutschsprachig geführte Expeditions-Kreuzfahrtschiff. Die 116 Passagiere erkunden mit zehn bordeigenen Zodiacs nicht nur entlegene Buchten, sondern können auch zu Exkursionen mit Kayaks starten oder das Fotografieren in arktischen Regionen erlernen. Noch bis Ende Oktober gelten Preisvorteile für Frühbucher.

 

»Sea Spirit« Franz-Josef-Land:  

01. und 13. August 2019

 14 Tage,ab 7.916 Euro pro Person.

Frühbucher-Preis bis 31. Oktober 2018

 

Weitere Informationen:               

www.PoseidonExpeditions.de

Telefon: 040 – 756 68 555

 

Poseidon Expeditions, 1999 gegründet, und mit Vertretungen weltweit präsent, zählt zu den führenden Anbietern von Expeditions-Kreuzfahrten in die Arktis und Antarktis. Einzigartig sind dabei die Nordpol-Expeditionen an Bord des Eisbrechers „50 Years of Victory“. Poseidon Expeditions ist nicht nur Mitglied der renommierten Organisationen IAATO (International Association of Antarctic Tour Operators), der AECO (Association of Arctic Expedition Cruise Operators), Polar Bear International sowie des WWF (World Wildlife Found), sondern informiert die Passagiere an Bord durch qualifizierte deutsch- und englischsprachige Lektoren u.a. zu Umweltthemen in polaren Gewässern. Gleichzeitig unterstützt das Unternehmen Wissenschaftler bei ihrer Forschung in den Polarregionen. Zur Flotte zählt neben dem Eisbrecher »50 Years of Victory« auch das kleinste deutschsprachig geführte Expeditions-Kreuzfahrtschiff, die »Sea Spirit«.

Wodka an Bord: Mit Plantours von Moskau nach St. Petersburg

 

  • Plantours Kreuzfahrten legt mit Premium-Schiff MS »Rossia« zwischen Moskau und St. Petersburg zu den längsten Flussreisen auf dem deutschen Markt ab

Bremen, September 2018

Plantours Kreuzfahrten legt im kommenden Jahr zu den längsten Kreuzfahrten zwischen Moskau und St. Petersburg ab. „Diese 12-tägigen Flussreisen sind auf dem deutschsprachigen Markt einmalig“, so Geschäftsführer Oliver Steuber. „Sie bieten nicht nur ausreichend Zeit, die beiden Metropolen zu Reisebeginn und Reiseende zu erkunden, sondern auch, um das bemerkenswerte Kulturangebot an Bord sowie entlang der Wolga und des Ladogasees zu erleben.“ Weiterlesen »

Individuelle Pressereisen: THE LIBERTY Bremerhaven

 

  • Das THE LIBERTY ist das ideale Hotel, um Bremerhaven vor oder nach einer Kreuzfahrt intensiver kennen zu lernen

Bremerhaven, 2018

Der Kreuzfahrt-Standort Bremerhaven boomt: Immer mehr Reedereien machen an der traditionsreichen Kaje fest. TUI Cruises, Phoenix Reisen, Costa Kreuzfahrten, AIDA Cruises und Transocean starten von hier aus in Richtung Nordland, Ostsee, Großbritannien oder auch Grönland und Spitzbergen.

Jetzt hat ein neues Hotel in Bremerhaven eröffnet: Das THE LIBERTY steht exakt an der Stelle, an der Millionen Auswanderer Schiffe in Richtung neue Zukunft in den USA und Kanada bestiegen. Auch deshalb kooperiert das THE LIBERTY mit dem Museum DEUTSCHES AUSWANDERERHAUS, das direkt nebenan zu finden ist.

Ein geschichtlicher Hintergrund, eine traditionsreiche Lage, eine Kooperation mit einem Museum, eine herausragende Architektur und bereits jetzt die angesagteste Bar Bremerhavens: Das THE LIBERTY ist das ideale Hotel, um Bremerhaven vor oder nach einer Kreuzfahrt intensiver kennen zu lernen. Weiterlesen »

Hamburg trifft Havanna: Vier Kreuzfahrten rund um Kuba

 

  • Plantours Kreuzfahrten: Das intensivste Kuba-Programm aller Reedereien

Bremen, August 2018

Gleich vier Mal umrundet Plantours Kreuzfahrten mit dem kleinsten Kreuzfahrtschiff Deutschlands Kuba: Nachdem sich die ersten Reedereien wieder aus Kuba zurückziehen, legt die MS »Hamburg« zu intensiven Kuba-Routen ab. Die jeweils 11-tägigen Kreuzfahrten starten und enden in Havanna, dazu kommen fünf weitere kubanische Häfen sowie ein Abstecher nach Jamaica. Keine andere Reederei läuft so viele kubanische Häfen an.

Die Reisen im Frühjahr 2018 sowie im Frühjahr und Herbst 2019 lassen sich zudem mit anderen Kreuzfahrten der MS »Hamburg« kombinieren: Beispielsweise mit einer Expeditionsreise in das Amazonasdelta oder einem intensiven Karibikprogramm mit neun weiteren Inseln. Auch deshalb wurde Plantours Kreuzfahrten bereits mehrfach für hervorragendes Routing ausgezeichnet.

Reisetermine Kuba MS »Hamburg«

05.11. bis 15.11.2018

26.02. bis 08.03.2019

02.11. bis 12.11.2019

11.11. bis 21.11.2019

Ab/bis Havanna mit Maria La Gorda, Cayo Largo, Cienfuegos, Santiago de Cuba, Antilla sowie Montego Bay (Jamaica). Inklusive Flügen ab/bis Deutschland, ab 2.299 Euro in der Zweibettkabine.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrtenzählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Terrakotta-Armee lädt zum „Culture Afterwork Club“ ein

 

  • Get-together mit Besuch der Ausstellung „Die Terrakotta-Armee und das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ inklusive Freigetränk und Audioguide
  • Termine: mittwochs 25.07., 01.08. und 08.08. ab 18.30 bis 22.00 Uhr

Juli 2018

Zu ihrem Finale lädt die Ausstellung „Die Terrakotta-Armee und das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ mit dem „Culture Afterwork Club“ zu einem besonderen Kulturerlebnis ein und verlängert dafür jeweils mittwochs die Öffnungszeit. Im Rahmen eines Get-togethers ab 18.30 Uhr entführt ein Besuch der Ausstellung mit 150 originalgetreuen Terrakotta-Kriegern und weiteren 100 meisterhaften Repliken aus der riesigen Grabanlage des ersten Kaisers von China sowie Filmen und Bildern tief in die Welt von Chin Shi Huang Di. Die Terrakotta-Armee begeisterte bisher 1,5 Millionen Ausstellungsbesucher deutschlandweit und zählt als größte archäologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts zum UNESCO-Weltkulturerbe. Beim „Culture Afterwork Club“ klingt der Arbeitstag gesellig, erlebnisreich und entspannt aus: mittwochs am 25.07., 01.08. und 08.08. von 18.30 bis 22.00 Uhr im BLG-Forum in der Bremer Überseestadt. Im Eintrittspreis von 15 Euro ist neben einem Freigetränk auch der Audioguide eingeschlossen. Anmeldung unter: info@terrakottaarmee.de.

 

Die Terrakotta-Armee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers

Termin: noch bis 19.08.2018 (ohne Verlängerung)

Ort: BLG-Forum in der Überseestadt, Am Speicher XI 11, 28217 Bremen

                                                  Weitere Informationen zur Ausstellung: www.terrakottaarmee.de

Aktueller Anlass: Ein Hotel kooperiert mit einem Museum

  • Das neu eröffnete Hotel The Liberty kooperiert mit dem Deutschen Auswandererhaus und nimmt somit das aktuelle Thema „Flucht“ auf

Juli 2018

Ein Hotel kooperiert mit einem Museum – selten ist diese Konstellation parallel zum aktuellen Weltgeschehen so aktuell wie beim neu eröffneten The Liberty in Bremerhaven. Dieses Hotel steht zentral in den Havenwelten, dem Ort, an dem zwischen 1832 und 1938 rund acht Millionen Menschen aus Deutschland in die Vereinigten Staaten von Amerika auswanderten. Darunter auch Eberhard Anheuser, Mitbegründer des Brauereikonzerns Anheuser-Busch Inbev, der Vater von Henry Heinz, dem Gründer des Ketchup Herstellers und nicht zuletzt auch der Großvater des heutigen US-Präsidenten Donald Trump. Vieles im 4-Sterne-Superior-Haus nimmt Bezug auf die neue Welt: die Freiheitsstatue als Namensgeberin, das Restaurant Mulberry Street, Schwarz-Weiß-Fotografien mit Motiven der Auswanderergeschichte und zahlreiche Museums-Leihgaben des Deutschen Auswandererhauses.

Das Letzte, was diese Auswanderer von Deutschland sahen, war der jetzige Standort des The Liberty. Vor diesem Hintergrund kooperiert das Hotel mit dem direkt nebenan liegenden Deutschen Auswandererhaus. Ein Steinwurf entfernt wartet das mehrfach ausgezeichnete Klimahaus Bremerhaven und erklärt bei einer Reise entlang des 8ten Längengrades durch fünf Klimazonen ebenfalls Hintergründe der Flucht als Folge des Klimawandels.

www.liberty-bremerhaven.com

THE LIBERTY– Bremerhavens neues Themenhotel im Herzen der Havenwelten, direkt am Deutschen Auswandererhaus, dem faszinierenden Klimahaus und dem Zoo gelegen, setzt neue Maßstäbe in der Seestadt. Die thematische Anbindung an das Deutsche Auswandererhaus und New Yorks Freiheitsstatue als Namensgeberin spiegeln sich in allen 98 Zimmer und Suiten wider. Ebenfalls einzigartig in der Seestadt sind das Restaurant Mulberry Street sowie im Penthouse die NEW YORK BAR, die als angesagtester Treffpunkt Bremerhavens gilt. Das zur Hamburger Raphael-Gruppe zählende 4-Sterne-Superior-Haus bietet perfekte Aussichten über den historischen Hafen hinaus in Richtung Nordsee. www.liberty-bremerhaven.com

Die Raphael Hotelssind eine kleine Hotelgruppe mit lauter Perlen: Acht in Hamburg, eines in Schwerin und eines in Bremerhaven. Die Spannweite der unterschiedlichen Häuser reicht von modern und lebendig bis zur feinen Adresse mit eleganter Ausstrahlung. Dabei ist jedes Haus eine Persönlichkeit mit eigenständigem Charakter, der mit dem jeweiligen Standort harmoniert. Komfort zu maßvollen Preisen vereint mit herzlichem Service ist das Markenzeichen der Gruppe. Alle Raphael Hotels sind im Privatbesitz. Vier Häuser gehören der weltweiten Best Western Hotel-Kooperation an.

Hotel THE LIBERTY (4-Sterne Superior), Bremerhaven

Hotel City House (4-Sterne), Hamburg- St. Georg

Romantik Hotel Das Smolka (4-Sterne), Hamburg-Eppendorf

Best Western Plus Hotel St. Raphael (4-Sterne), Hamburg-St. Georg

Best Western Seehotel Frankenhorst (4-Sterne), Schwerin

Best Western Raphael Hotel Altona (3-Sterne), Hamburg-Altona

Best Western Hotel Hamburg International (3-Sterne), Hamburg-Hamm

Raphael Hotel Wälderhaus (3-Sterne), Hamburg-Wilhelmsburg

Hotel Stella Maris (3-Sterne), Hamburg-Landungsbrücken

Hotel Central (2-Sterne), Hamburg-Altona

Kreuzfahrt-Expedition: 200 Jahre nach der Erkundung der Antarktis

 

  • Plantours Kreuzfahrten steuert im Dezember 2019 mit der MS »Hamburg« auf einer neuen Route sowohl Südgeorgien als auch die Antarktis an
  • Kombination aus Kreuzfahrt und Expedition mit dem kleinsten Kreuzfahrtschiff Deutschlands nimmt das Jubiläum der ersten Antarktis-Erkundung auf

Bremen, Juli 2018

200 Jahre nachdem 1820 die Antarktis erstmals befahren und erkundet wurde, steuert das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands auf einer neuen Route von Buenos Aires über das Naturparadies Südgeorgien gleich sieben Buchten des eisigen Kontinents an. Mit zwei Besonderheiten: Die Kombination aus Südgeorgien und der Antarktis steht für ein intensives Naturerlebnis und die MS »Hamburg« verbindet die klassische mit der Expeditions-Kreuzfahrt und ist somit eine vergleichsweise günstige Option.

Mehrfach wurde Plantours Kreuzfahrten für hervorragendes Routing ausgezeichnet: Die Reise nach Südgeorgien und die Antarktis wird zudem durch den Einsatz der bordeigenen Zodiacs für die Passagiere aufgewertet. Diese Expeditions-Schlauchboote ermöglichen neben Tierbeobachtungen auch Anlandungen in entlegenen Buchten. „Zudem begleiten Wissenschaftler diese Expeditionsreise der MS »Hamburg« als Lektoren“, erläutertet Plantours-Geschäftsführer Oliver Steuber, dessen Unternehmen Mitglied der IAATO, der internationalen Vereinigung zur Einhaltung hoher Umweltauflagen in der Antarktis ist.

Reisetermin MS »Hamburg«:18. Dezember 2019 bis 10. Januar 2020, ab Buenos Aires, bis Ushuaia mit Montevideo, Falkland Inseln, Südgeorgien und Antarktis. Inklusive Flügen ab/bis Deutschland ab 5.799 Euro in der Zweibettkabine

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrtenzählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.