Presse Lounge

Kunden oder Projekte – hier sind aktuelle Presse-Informationen und eine Auswahl an Bildmotiven im schnellen Überblick zu finden.

Presseinformationen

ARD setzt ab 20. April für Erfolgsserie auf Segel-Kreuzfahrten

 

  • Die ARD-Erfolgsserie „Verrückt nach Meer“ setzt auf umweltfreundliche Kreuzfahrten und startet zehn neue Folgen als „Sehnsucht Segeln“

März 2020

Die ARD bringt Segel-Kreuzfahrten in deutsche Wohnzimmer. Unter dem Titel „Sehnsucht Segeln“ auf dem Sendeplatz des erfolgreichen Doku-Formats „Verrückt nach Meer“ starten ab dem 20. April zehn neue Folgen. Schauplätze sind die beiden Viermast-Großsegler »Star Clipper« und »Star Flyer« auf ihren Routen zu den Britischen Jungferninseln in der Karibik und zu den Nationalparks vor Thailands Küste.

Nach zehn Jahren „Verrückt nach Meer“ auf klassischen Kreuzfahrtschiffen sind die Abenteuer auf den beiden imposanten Großseglern der Reederei Star Clippers eine komplett neue Kreuzfahrt-Welt: 70 Crewmitglieder nutzen mit 16 Segeln wie vor Jahrhunderten die Antriebskraft des Windes, gleichzeitig genießen die maximal 170 Passagiere den Luxus von Marmorbädern, feinen Speisen, ein BBQ unter Palmen am Strand und Ausflüge zu exotischen Zielen.

  • „Sehnsucht Segeln“: Sandra Meinschberger ist Produzentin

Die Großsegler, Nachbauten historischer Clipperschiffe, wurden mehrfach mit dem „World Travel Award“ als „World´s Leading Green Cruise“ ausgezeichnet. „Sehnsucht Segeln“ ist eine Produktion der Vincent Productions GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des BR für Das Erste. Produzentin ist Sandra Maischberger. Die Redaktion hat Sonja Kochendörfer (BR). Executive Producer ist Ingmar Grundmann (BR).

Sendetermine: 20. April bis 4. Mai 2020, Montag bis Freitag ab 16:10 Uhr, ARD

Weitere Informationen www.star-clippers.de | Telefon 00800-782 72 547

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Asien und das Mittelmeer. Seit 2017 kreuzt die »Star Clipper« durch die Inselwelt Asiens. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

Plantours Kreuzfahrten mit der bislang größten Routenvielfalt

 

  • Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands kreuzt nach Modernisierung zwischen Arktis und Antarktis, macht in Havanna und Hamburg fest

Bremen, Februar 2020

Auch Sylt und die Antarktis, der Panamakanal und Kuba stehen auf den neuen Fahrplänen von MS »Hamburg«. Bis zum Frühjahr 2022 reicht das neue Programm für das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, das Plantours Kreuzfahrten jetzt veröffentlicht. Nachdem MS »Hamburg« mit Platz für maximal 400 Passagiere mehrfach für das beste Routing ausgezeichnet wurde, kommt nun nach einer umfangreichen Modernisierung des Schiffes und dem Einbau von absenkbaren Panoramafenstern die bislang größte Routenvielfalt.

„Wir nehmen nach fünfjähriger Pause wieder Kurs auf das Mittelmeer, steuern aber auch hier Häfen jenseits des Massentourismus auf See an“, so Geschäftsführer Oliver Steuer. Ein Alleinstellungsmerkmal bilden die Kreuzfahrten auf den Großen Seen im Norden der USA und Kanada. Oliver Steuber weiter: „MS »Hamburg« wird hier das einzige deutschsprachig geführte Kreuzfahrtschiff sein.“

Weitere Höhepunkte des neuen Programms sind Reisen nach Südgeorgien, Ostgrönland und Spitzbergen sowie zu den Kanalinseln. Auch bei der Umrundung Kubas unterscheidet sich Plantours Kreuzfahrten deutlich von anderen Anbietern: Kein anderes Kreuzfahrtschiff läuft so viele kubanische Häfen an, macht zudem zwei Tage direkt vor der Altstadt Havannas fest. Ein Inselhüpfen in der Nordsee und die Themen-Kreuzfahrt „Rock the Boat“ mit einem Liegeplatz an der Tower Bridge in London runden das neue Programm ab, das ab sofort in jedem Reisebüro erhältlich ist.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Bavaria Fernreisen: Premiere für Holi Festival in Indien

 

  • Neue Erlebnisreise für Kleingruppe zeigt auch Indiens anderen Seiten

Bad Vilbel, Februar 2020

Das weltbekannte Holi Festival in Indien ist das Ziel einer völlig neuen Gruppenreise mit Bavaria Fernreisen im Frühjahr 2021. Das mehrtägige indische Frühlingsfest „der Farben“ ist dabei Teil einer faszinierenden Rundreise in Kleingruppen. Die maximal 15 Gäste wohnen dabei nicht nur in exklusiven Hotels und Heritage-Häusern, sondern gehen gemeinsam auf Tiger-Safari im Nationalpark, erkunden Dehli per Fahrrad-Rikscha oder essen landestypisch bei indischen Familien. Geschäftsführer Dieter Werner: „Mehr Eindrücke Indiens als bei dieser 17-tägigen Rundreise kann man nicht sammeln und lernt zudem ganz andere Seiten dieses besonderen Reiselandes kennen. Meine Favoriten sind neben dem farbenfrohen Holi Festival und dem Besuch des Taj Mahal, das Wüstencamp und die Zugfahrt.“ Yoga und der Besuch eines typischen Bollywood Kinos sowie eine Jeeptour über die Dünen von Dechu runden das Programm ab. Zur Premiere bietet Bavaria Fernreisen diese Rundreise in einer Kleingruppe inklusive Vollpension und Direktflügen mit Lufthansa ab 3.099 Euro an. 

Holi Festival mit Bavaria Fernreisen: 20. März bis 7. April 2021.

Weitere Informationen: www.bavaria-fernreisen.de

Bavaria Fernreisen, gegründet 1986, hat sich zu einem der führenden Reiseveranstalter für Rundreisen entwickelt. Als Marktführer für Chinareisen hat Bavaria Fernreisen diese Destination im deutschsprachigen Raum aufgebaut und zu einer festen Größe am Markt positioniert. Heute bietet das Unternehmen weltweite Rund- und Erlebnisreisen sowie Sondergruppenreisen an. Der Erfolg basiert auf hohen Qualitätsstandards bei allen Reisen und der Fachkompetenz der Mitarbeiter, die ihre Reiseziele aus eigener Anschauung und Erfahrung kennen.

Neuer Blick in die Geschichte der Meyer Werft

 

  • Fotoausstellung mit bislang unveröffentlichten Motiven zu 225 Jahren Schiffbau im Papenburger Zeitspeicher
  • Ideale Kombination zum Besucherzentrum der Meyer Werft

Papenburg, Februar 2020

Mit bislang unveröffentlichten Motiven öffnet ab sofort eine neue Fotoausstellung zum 225ten Geburtstag der Papenburger Meyer Werft. In den Ausstellungsräumen des „Zeitspeichers“ auf dem historischen Gründungsgelände der Werft in Papenburgs Innenstadt schaffen noch bis zum 31. Oktober 2020 großformatige Fotografien eine Zeitreise durch die Geschichte des weltweit bekannten Familienunternehmens: Von der Gründung bis zu innovativen und weltweit einzigartigen Schiffsentwicklungen. Gleichzeitig bildet die Fotoausstellung eine ideale Kombination zum Besucherzentrum der Meyer Werft, das mit mehr als 250.000 jährlichen Besuchern zu den touristischen Hauptattraktionen Norddeutschlands zählt.

„Erstmals haben wir in einer Sonderausstellung sehr ausführlich die spannende Historie der Werft für unsere Gäste aufbereitet“, erklärt Kai Nehe, Geschäftsführer der Papenburg Marketing GmbH.

Dabei tauchen die Besucher entlang eines überdimensionalen Zeitstrahles mit vielen detaillierten Erklärungen so intensiv wie noch nie in die bewegte Entstehungsgeschichte des Schiffbaus ein. Dazu kommen private Erinnerungsstücke der Familie Meyer, wie eine 150 Jahre alte Werkzeugkiste von Joseph Lambert Meyer und Pläne historischer Schiffe wie der „Graf Goetzen“ oder des ersten und damit wegweisenden Eisenschiffs der Werft, der „Triton“ aus dem Jahr 1873, und machen so die Vergangenheit lebendig.

Modelle historischer und moderner Schiffe der Meyer Werft und Filme runden die Ausstellung ebenso ab, wie eine spezielle Kinderecke, in der die jüngsten Besucher ihre Vision vom Kreuzfahrtschiff der Zukunft zu Papier bringen können.

Für Gäste des Besucherzentrums der MEYER WERFT, die eine öffentliche Werftbesichtigung gebucht haben, ist der Eintritt in die neue Fotoausstellung sogar kostenfrei.

 „225 Jahre Meyer Werft – Die Fotoausstellung“

Geöffnet bis zum 31. Oktober 2020

Zeitspeicher Papenburg, Ölmühlenweg 21, 26871 Papenburg

Mo.-Sa., 9-17 Uhr, ab 01. April bis 31. Oktober zusätzlich So., 9-13 Uhr

Eintritt für Erwachsene 5 Euro, für Kinder: 2,50 Euro

In Kombination mit dem Besucherzentrum der Meyer Werft kostenfrei.

Weitere Informationen:

www.besucherzentrum-meyerwerft.de

Tel. 04961 – 839 60

Die Papenburg Marketing GmbH, aus der Papenburg Tourismus GmbH entstanden, fördert das touristische Leben Papenburgs und vermarktet die Stadt als attraktive Destination. Dazu zählt die Entwicklung inhaltlicher und strategischer Konzepte, neuer Angebote sowie Eventreihen. Darüber hinaus betreibt die Papenburg Marketing GmbH das Besucherzentrum der Meyer Werft: Dieses hat sich mit jährlich 250.000 Gästen zu einem Besuchermagneten entwickelt und zählt zu den Top-Reisezielen in Niedersachsen

Fit & Vital Reisen setzt mit neuen Tanzreisen auf Reisebüros

 

  • Inkludierte Leistungen erleichtern den Verkauf und erhöhen Provision
  • Kurreisen in 4 Länder und 40 verschiedene Hotels und Kurorte

 

Bonn, Februar 2020

Unter den vier Überschriften „Kuren, Thermen, Wellness und Erholung“ veröffentlicht Fit & Vital Reisen jetzt das neue Programm 2020 und setzt dabei auf zahlreiche inkludierte Leistungen, die direkt über Bistro abfragbar und alle CRS-Systeme buchbar sind. Ganz neu im Programm sind neben Rad- und Wanderreisen auch mehrere Tanzreisen. Reisebüros können den neuen Katalog ab sofort anfordern.

„Gesundheitsreisen sind sicherlich beratungsintensiver als ein Strandhotel. Auch deshalb inkludieren wir viele Leistungen, schaffen damit eine Preistransparenz und gewähren gleichzeitig eine faire Provision für den stationären Vertrieb“, erklärt Dieter Werner, Geschäftsführer Fit & Vital Reisen.

Neue Kurreisen in rund 40 verschiedenen Hotels und Kurorten führen nach Deutschland, Tschechien, Ungarn und Polen. Oftmals sind neben umfangreichen Anwendungen auch die Busan- und abreise fester Bestandteil des Angebots. Möglich ist zudem eine Kostenerstattung über die Krankenkasse – auch hier gibt Fit & Vital Reisen Unterstützung bei der Beantragung.

Das sich das neue Programm der gesundheitsbewussten Pauschalreisen nicht nur an ein älteres Klientel wendet, verdeutlichen die Angebote unter den Überschriften „Wellness und Erholung.“ Dieter Werner: „Zielgruppe sind Reisebürokunden ab 30 Jahren, die einen gesunden Urlaub auch als Pauschalreise buchen. Das beginnt bei der kleinen Auszeit am Wochenende und reicht bis zur Erholungsreise mit Sportangebot.“

Eine aktive Kundschaft sprechen auch die neuen Produktlinien des Programms an: So führen die neuen Radreisen an den Gardasee, in das Weserbergland oder an die Münchener Seenplatte. Wandertouren führen entlang des Königsees, zum Moselsteig oder zum Südtiroler Wein- und Almenweg. Sowohl bei den Rad- als auch Wanderreisen ist der Gepäcktransfer bereits inkludiert.

Mit viel Rhythmus starten die ganz neuen Tanzreisen in das Jahr 2020. Zwölf Termine in drei verschiedenen Hotels richten sich an Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Zur Auswahl stehen Salsa, Discofox oder auch Linedance.

Rund 5.000 Agenturen sind bei Fit & Vital Reisen registriert, unter FUV sind Buchungen über die gängigen CRS-Systeme möglich.

Weitere Informationen:      

www.fitundvitalreisen.de

Veranstalterkürzel: FUV

Der neue Katalog ist ab sofort bei der INFOX bestellbar.

FIT & VITAL REISEN, der auf Gesundheitsreisen spezialisierte Bonner Reiseveranstalter startete im November 2015 als Vertriebsgesellschaft von Mediplus und vermarktet seitdem erfolgreich Urlaubsangebote unter den Rubriken Erholung, Wellness, Prävention, Kur, Vitalreisen sowie Fit- und Aktivreisen. Für den Erfolg von FIT & VITAL REISEN steht neben dem demographischen Wandel mit seiner veränderten Angebots- und Nachfragestruktur auch die Akzeptanz im Reisebüro. Dieter Werner: „Gesundheit bucht oder verkauft man nur bedingt im Reisebüro. Mit unseren neuen Produkten können sich auch jüngere Kollegen am Counter leichter identifizieren und entsprechend verkaufen. Bislang lief dieses Geschäft weitestgehend am stationären Vertrieb vorbei. Die Reisebüros können bestehenden Kunden diesen ‚gesunden Urlaub’ als Pauschalreise anbieten.“ Das Interesse der Reisenden an dieser Urlaubsform existiert längst – der Markt ist immens groß: Laut Deutschem Heilbäderverband verbringen jährlich 20 Millionen Deutsche einen Urlaub in einem Kurort.

 

Einzigartig: Kreuzfahrten zum Nordpol mit Poseidon Expeditions

 

  • Once in a liftetime: Mit dem stärksten Eisbrecher in 2021 zum Nordpol
  • »50 Years of Victory« führt sonst Forschungs- und Frachtschiffe durch die Arktis und nimmt an drei Terminen nur wenige Passagiere mit

Hamburg, Februar 2020

Es ist die Expeditions-Kreuzfahrt der Superlative: Wo das Eis anderen Expeditions-Kreuzfahrten den Weg versperrt, beginnt das Abenteuer an Bord des stärksten Eisbrechers der Welt: Die »50 Years of Victory« bahnt sich den Weg durch meterdickes Eis, eskortiert eigentlich Forschungs- und Frachtschiffe durch die Eisgebiete der Arktis. Im Sommer 2021 öffnet Poseidon Expeditions die Gangway für Passagiere – das Ziel: der Nordpol. Elena Termer, Geschäftsführerin bei Poseidon Expeditions: „Es ist ein Once in a lifetime-Erlebnis. Den Nordpol erreichen wir auf jeden Fall, egal ob die Eisstärke drei oder mehr Meter beträgt. Denn, wo andere Schiffe im Eis manövrierunfähig zurückbleiben, wird unser Eisbrecher zur Bergung angefordert.“

  • Stärkster Eisbrecher erreicht Nordpol auch bei extremer Eisstärke

Vom Bug aus, während der Landgänge oder als Passagier des bordeigenen Helikopters, entstehen einmalige Fotos von Landschaft und Tierwelt mit Walrossen und Eisbären. Eine „once in a lifetime“-Reise abseits der touristischen Pfade – in den letzten Jahren stets komplett ausgebucht. Auch für 2021 wird es nur drei Termine bei Poseidon Expeditions für diese Sonder-Expeditionen geben, für den kommenden Sommer sind nur noch einige Kabinen noch buchbar.

  • Das Schiff startet nur wenige Wochen im Jahr zu Expeditionen

Mit 75.000 PS bricht die »50 Years of Victory« das Eis. Gebaut, um die Seewege im Norden Sibiriens insbesondere im Winter für die Fracht- und Forschungsschiffe frei zu halten, steht der 160 Meter lange Eisbrecher in den Sommermonaten für wenige Wochen als Kreuzfahrtschiff der besonderen Art für Expeditionen zum Nordpol zur Verfügung.

Maximal 124 Passagiere sind während der Nordpol-Kreuzfahrten nördlicher als jeder andere Mensch der Welt unterwegs. Sobald die Instrumente auf der Schiffsbrücke die Position 900 Null anzeigen, stoppen die Maschinen – Ausstieg und nicht nur ein Spaziergang auf dem Eis des Nordpols stehen auf dem nördlichsten Punkt der Erde auf dem Programm, sondern auch das Baden im „Nordpol-Meer“ in der frei gebrochenen Fahrrinne.

  • Polarexperten informieren an Bord mit Vorträgen

Polarexperten wie Dr. Huw Lewis Jones (Cambridge University) halten an Bord Vorträge zu den befahrenen Regionen, sensibilisieren die Passagiere für die Polarwelt. Poseidon Expeditions selbst ist Unterstützer zahlreicher Umweltorganisationen, angetrieben wird die »50 Years of Victory« über Elektromotoren, die Ihre Energie aus dem bordeigenen Reaktor generieren.

  • Passagiere unterstützen International Arctic Research Center

Seit 2015 unterstützt Poseidon Expeditions mit diesen Nordpol-Expeditionen auch das International Arctic Research Center: Wissenschaftler nutzen den Vorteil der »50 Years of Victory« regelmäßig den Nordpol anzusteuern, um die Eisschmelze, das Algenwachstum und Oberflächentemperaturen gemeinsam mit den Passagieren zu messen.

Die Passagiere an Bord der Nordpol-Expeditionsreisen kommen aus der ganzen Welt: „Japaner, Amerikaner, Australier und Deutsche stehen Hand in Hand am Nordpol und bilden dann einen eigenen Breitengrad“, so Elena Termer weiter.

Termine Nordpol-Expedition mit »50 Years of Victory« in 2021

  1. Juli – 22. Juli 2021
  2. Juli – 02. August 2021
  3. August – 13. August 2021

ab 27.695 Euro

Weitere Informationen:      

www.poseidonexpeditions.de

Telefon: 040 – 756 68 555

 

Technische Daten: »50 Years of Victory« 

 

Länge | Breite                         160 Meter | 30 Meter

Passagierdecks:                    4

Kabinen | Passagiere             62 Außenkabinen | 124 Gäste

Besatzung:                             140 Crewmitglieder

Motorleistung:                         75.000 PS

Reisegeschwindigkeit:           21 Knoten

Besonderheit:                         Größter Eisbrecher der Welt

Schiffseinrichtung:                  Ausschließlich Außenkabinen, Bar & Lounge, Bibliothek, zwei Saunen, Meerwasser Pools, Klinik und Arzt für   Notfälle an Bord

 

Poseidon Expeditions, 1999 gegründet, und mit Vertretungen weltweit präsent, zählt zu den führenden Anbietern von Expeditions-Kreuzfahrten in die Arktis und Antarktis. Einzigartig sind dabei die Nordpol-Expeditionen an Bord des Eisbrechers „50 Years of Victory“. Poseidon Expeditions ist nicht nur Mitglied der renommierten Organisationen IAATO (International Association of Antarctic Tour Operators), der AECO (Association of Arctic Expedition Cruise Operators), Polar Bear International sowie des WWF (World Wildlife Found), sondern informiert die Passagiere an Bord durch qualifizierte deutsch- und englischsprachige Lektoren u.a. zu Umweltthemen in polaren Gewässern. Gleichzeitig unterstützt das Unternehmen Wissenschaftler bei ihrer Forschung in den Polarregionen. Zur Flotte zählt neben dem Eisbrecher »50 Years of Victory« auch das kleinste deutschsprachig geführte Expeditions-Kreuzfahrtschiff, die »Sea Spirit«.

 

Plantours Kreuzfahrten routet um: Havanna häufiger im Fahrplan

 

 

  • Plantours: Kein anderer Kreuzfahrt-Veranstalter läuft mehr kubanische Häfen an
  • MS »Hamburg« wieder mit Havanna als Start- und Zielhafen, komplette Umrundung Kubas an zwei von vier Terminen

 

Bremen, Februar 2020

Plantours Kreuzfahrten optimiert die Routen für MS »Hamburg«: Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands steuert im Herbst 2020 jetzt wieder mehrfach Kubas Hauptstadt Havanna an. Geschäftsführer Oliver Steuber: „Diese Routenplanung hatten wir ursprünglich vorgesehen, nur wurden uns die Liegeplätze nicht mehr bestätigt. Durch den Wegfall der Anläufe der amerikanischen Kreuzfahrtschiffe, nutzen wir die Option und bieten unseren Passagieren auf vier Kreuzfahrten Havanna als Start- oder Zielhafen an. Wir sind teilweise sogar zwei Tage in Havanna, direkt vor dem historischen Zentrum der Hauptstadt und haben zusätzlich neue kombinierbare Landprogramme für Kuba aufgelegt.“ An zwei Terminen umrundet MS »Hamburg« Kuba komplett.

Nachdem Havanna wegen der Belegung der Liegeplätze durch Megaliner der US-Reedereien von Plantours Kreuzfahrten nicht planbar war, wurde Montego Bay auf Jamaica als Start- und Zielhafen ausgewählt. Jetzt kommt zu den anderen Häfen wie Cienfuegos, Santiago de Cuba und Cayo Largo auch wieder Havanna hinzu. Kein anderer Kreuzfahrt-Veranstalter läuft derzeit so viele kubanische Häfen an.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Foto-Material zu Plantours Kreuzfahrten, der MS »Hamburg« und den Flussschiffen zur Verfügung.

 

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

 

 

Bavaria Fernreisen: Sonderkündigungsrecht für Asienreisen

Asienreisen sorgenfrei buchen, Stornierungen bis Ende Mai kostenfrei

Bad Vilbel, Februar 2020

Bavaria Fernreisen, bietet vor dem Hintergrund des Corona-Virus allen Vertriebspartnern eine gesonderte Storno-Regelung für Asienreisen an: Geschäftsführer Dieter Werner: „Speziell der Herbst gilt als Hauptreisezeit für zahlreiche Rundreisen durch Asien. Um verunsicherten Kunden die Buchung zu erleichtern, sind für diverse ab 10. Februar eingebuchten Asienreisen mit Anreiseterminen ab dem 1. September 2020 Stornierungen noch bis Ende Mai 2020 kostenfrei möglich.“

Diese neue Regelung schafft Bavaria Fernreisen für insgesamt 48 Rundreisen durch 9 Länder, darunter Vietnam, Kambodscha, Indien, Sri Lanka, China und Myanmar. Dazu zählen auch die Termine für Kleingruppen bis 16 Personen und Reisen mit ärztlicher Begleitung.

6.000 Reisebüros können Programm über CRS-Systeme buchen

Sämtliche Reisen aus dem Programm von Bavaria Fernreisen sind über die gängigen CRS-Systeme buchbar (Kürzel: BAV). 

Weitere Informationen: www.bavaria-fernreisen.de

Bavaria Fernreisen, gegründet 1986, hat sich zu einem der führenden Reiseveranstalter für Rundreisen entwickelt. Als Marktführer für Chinareisen hat Bavaria Fernreisen diese Destination im deutschsprachigen Raum aufgebaut und zu einer festen Größe am Markt positioniert. Heute bietet das Unternehmen weltweite Rund- und Erlebnisreisen sowie Sondergruppenreisen an. Der Erfolg basiert auf hohen Qualitätsstandards bei allen Reisen und der Fachkompetenz der Mitarbeiter, die ihre Reiseziele aus eigener Anschauung und Erfahrung kennen.

 

Einladung zum Kreuzfahrt-Podium der ITB 2020

Einladung zum Kreuzfahrt-Podium der ITB 2020

  • Donnerstag, 5. März, 15:30 bis 16:15 Uhr
  • Stand Bremerhaven | Bremen, Halle 6.2a

 

Berlin, Januar 2020

Die Kreuzfahrt-Branche wächst rasant weiter, immer mehr Kreuzfahrtschiffe stechen in den kommenden Jahren in See. Wie geht es weiter?

Termin:

Donnerstag, 5. März 2020

15:30 bis 16:15 Uhr

Stand Bremerhaven | Bremen, Halle 6.2a

Eingeladen sind Vertreter von AIDA Cruises, Costa Kreuzfahrten, MSC Kreuzfahrten, Phoenix Reisen, TUI Cruises und SE-Tours, dazu kommt Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz.

Das Kreuzfahrt-Podium der ITB hat sich zu einem festen Bestandteil der maritimen Branche entwickelt und spricht jährlich nicht nur alle wesentlichen Vertreter der Fach- und Publikumsmedien auf der weltgrößten Tourismusmesse an, sondern ist auch in den Kalendern zahlreicher Kolleginnen und Kollegen der Kreuzfahrtbranche fest notiert.

Anmeldung erforderlich:

info@will-kommunikation.de

 

Star Clippers mit neuen Segel-Kreuzfahrten für Sommer 2021

 

  • Neue Segel-Kreuzfahrten führen umweltfreundlich und jenseits des Massentourismus auf See nach Asien und durch das Mittelmeer

Januar 2020

Mehrfach mit dem Green Cruise Award ausgezeichnet, setzt die Reederei Star Clippers Segel auf neuen Kreuzfahrt-Routen: Die Vorschau für die Sommersaison 2021 führt das größte Vollschiff der Welt, den Fünfmaster »Royal Clipper«, zur Segelregatta Le Voiles de St. Tropez und zu einer viertägigen Schnupper-Kreuzfahrt unter weißen Segeln ab und bis Venedig. Die Lagunenstadt ist im Sommer 2021 auch Starthafen für verschiedene Törns entlang der Küsten Kroatiens und Montenegros.

  • Atlantiküberquerung: 20 Tage unter Segeln von der Karibik nach Europa

Nach einer spektakulären, 20-tägigen Atlantiküberquerung unter Segeln ab dem karibischen St. Marten bis in das spanische Malaga kreuzt auch der Viermaster »Star Flyer« im Sommer 2021 durch das Mittelmeer: Hier führen die Routen ab Piräus zu den südlichen und den nördlichen Kykladen Griechenlands oder in Kombination mit Kroatien ebenfalls nach Venedig.

Das Schwesterschiff »Star Clipper« befährt ganzjährig unterschiedliche Routen in Asien: Ko Samui, Singapur, Bali, Kambodscha und Java sind die Traumziele für die maximal 170 Passagiere.

  • Star Clippers als „World´s Leading Green Cruise” ausgezeichnet

Laut Wall Street Journal sind es die Oscars der Reisebranche: Die World Travel Awards. Star Clippers erhielt von dieser Tourismusvereinigung erneut den Titel „World´s Leading Green Cruise“ verliehen. Der weltweit anerkannte Berlitz Guide wählte Star Clippers unter die Top Ten der Boutiqueschiffe, der Conde Nast Traveller empfiehlt das abwechslungsreiche Asienprogramm der »Star Clipper«.

Die Vorschau für die Sommersaison 2021 kommt jetzt in die Reisebüros. Bis Ende Januar 2021 gewährt Star Clippers für die »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer« Frühbucher-Vorteile bis zu 20 Prozent.

 

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Asien und das Mittelmeer. Seit 2017 kreuzt die »Star Clipper« durch die Inselwelt Asiens. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

 

Bildmaterial: Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Foto-Material zu Star Clippers und der Segelflotte zur Verfügung. Dazu bitte einfach Kurs auf www.starclippers.com nehmen und unter Presseanfragen (siehe untere Zeile der Homepage) die gewünschten Motive auswählen.

Bitte die Groß- und Kleinschreibung für den Eintritt in diesen Bereich beachten.