Plantours Kreuzfahrt: Neustart und Antarktis mit MS »Hamburg«

 

  • MS »Hamburg« mit Neustart nach Modernisierung und Corona-Zwangspause
  • Kommende Antarktis-Saison beginnt vor der Hamburger Elbphilarmonie

 

Bremen, September 2021

Seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 wartet MS »Hamburg«, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, auf Passagiere. Zwischenzeitlich wurde das maximal 400 Gäste fassende Schiff umfangreich auf der Blohm & Voss-Werft in Hamburg modernisiert. Neben elektrisch absenkbaren Kabinenfenstern strahlen die öffentlichen Bereiche im neuen Glanz oder wurden komplett umgestaltet und erweitert.

Am heutigen Mittwoch heißt es nach der langen Zwangspause „Leinen los“ – ab Lissabon nimmt MS »Hamburg« Kurs auf Hamburg. Es folgen Kurz-Kreuzfahrten ab Hamburg und Kiel.

„Heute ist ein großer Freudentag“, so Plantours Geschäftsführer Oliver Steuber: „Endlich können wir mit der modernisierten »Hamburg«  wieder ablegen, unsere Crew und unsere Gäste haben viel zu lange auf diesen Termin warten müssen. Dazu kommt, dass auch unsere neuen Kurz-Kreuzfahrten ab Deutschland in diesem Herbst umgehend ausgebucht waren. Und nicht zuletzt freuen wir uns auf die bevorstehende Antarktis-Saison, die erstmalig ab Hamburg startet. Auch hier haben wir eine fantastische Buchungslage.“

MS »Hamburg« steuert jetzt in elf Tagen die Hansestadt Hamburg an, es folgen Routen, die unterstreichen, warum Plantours Kreuzfahrten mehrfach für außergewöhnliches Routing ausgezeichnet wurde: Stationen der Kurz-Kreuzfahrten sind Borkum, Amrum, Sylt sowie Helgoland, Stralsund, Travemünde und die Passage durch den Nord-Ostsee-Kanal.

Am 19. Oktober 2021 startet dann vor der Hamburger Elbphilharmonie die 64-tägige Reise in die Antarktis-Saison. Bereits die erste und die letzte Station lassen aufhorchen: Borkum und Südgeorgien. Die ungewöhnliche Routenplanung erklärt Geschäftsführer Oliver Steuber: „Die Antarktis ist für Kreuzfahrtfans ein absolutes Traumziel, nur schrecken viele Passagiere vor den Flügen zurück. Diese Sorge können wir durch den neuen Fahrplan quasi halbieren.“

  • Lektoren begleiten die Exkursionen der bordeigenen Zodiacs in der Antarktis

Plantours ist seit vielen Jahren Vollmitglied der IAATO, dem weltweiten Zusammenschluss zur Steuerung und Einhaltung der Umweltauflagen für Antarktis-Reisen. Mit der Erfahrung und dem Know How sowie dem Einsatz zusätzlicher Lektoren und Wissenschaftler entdecken die Passagiere der »Hamburg« noch vor der Ankunft in der Antarktis die Falkland Inseln und das Naturparadies Südgeorgien mit riesigen Pinguinkolonien.

In der Antarktis spielt das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands dabei nochmals seinen Größenvorteil aus: Mit den bordeigenen Zodiacs stehen Expeditionsausflüge auf dem sich täglich anpassendem Fahrplan. Ziele sind dann neben dem Besuch einer wissenschaftlichen Forschungsstation auch King George Island, Half Moon Island, Deception Island, Port Lockroy und der Neumayer Kanal.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Bildmaterial

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

 

Plantours Kreuzfahrten: Zweiter Fluss-Zugang zu Silvester

 

  • Nach der »Dutch Opera« kommt die »Thomas Hardy« als weiteres und fünftes Flusskreuzfahrtschiff zum Jahreswechsel in die Flotte
  • Sämtliche Silvesterreisen bisher komplett ausgebucht

Bremen, September 2021

Erst vor drei Wochen hatte Plantours Kreuzfahrten mit der »Dutch Opera« ein weiteres Flussschiff für Silvester vorgestellt. Nun erweitert der Bremer Veranstalter nochmals die Flussflotte: Mit der »Thomas Hardy« (5 Sterne) kommt ein zweites und somit das fünfte Schiff für den Jahreswechsel hinzu – denn die »Lady Diletta«, »Elegant Lady«, »Rousse Prestige« und auch die »Dutch Opera« sind bereits komplett ausgebucht.

 

Die aktuelle Herbstsaison auf dem Fluss beschert Plantours Kreuzfahrten viele volle Schiffe. „Diesen Schwung nehmen wir aktuell nicht nur für Silvester mit, auch die Buchungen für das kommende Jahr stimmen uns optimistisch“, so Geschäftsführer Oliver Steuber.

Die neue einwöchige Silvesterreise dem 5-Sterne-Schiff »Thomas Hardy« startet und endet in Düsseldorf. Die Route durch die Niederlande und Belgien führt unter anderem nach Antwerpen und Rotterdam, die Silvesterfeier an Bord findet vor der Kulisse Amsterdams statt.

Silvesterreise »Thomas Hardy«:

27.12.2021 bis 02.01.2022, ab/bis Düsseldorf, ab 1.099 Euro p. P.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Plantours Kreuzfahrten: Zugang für die Flussflotte zu Silvester

 

  • »Dutch Opera« als weiteres Flusskreuzfahrtschiff zum Jahreswechsel
  • Sämtliche Silvesterreisen bisher komplett ausgebucht

 

Bremen, September 2021

Bei Plantours Kreuzfahrten laufen die Flussreisen überaus erfolgreich. Fast sämtliche Abfahrten der vier Flussschiffe des Bremer Veranstalters sind in diesen Monaten komplett ausgebucht, speziell für den Neubau »Lady Diletta« ist die Nachfrage seit Indienststellung im vergangenen Sommer sehr hoch. Sämtliche Silvesterreisen sind komplett ausgebucht.

Nun erweitert der Bremer Veranstalter für den Jahreswechsel die Flotte um die »Dutch Opera«. Die einwöchige Silvesterreise startet und endet in Düsseldorf, die Route durch die Niederlande und Belgien führt unter anderem nach Antwerpen und Rotterdam, die Silvesterfeier an Bord findet vor der Kulisse Amsterdams statt. Plantours Kreuzfahrten inkludiert zusätzlich ein Getränkepaket.

 

Silvesterreise »Dutch Opera«:

27.12.2021 bis 02.01.2022, ab/bis Düsseldorf, inkl. Getränkepaket, ab 899 Euro p. P.

  

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

 

Plantours Kreuzfahrten: Neue Routen ab und bis Deutschland

 

  • Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands mit neuen Kurzreisen ab Deutschland

Bremen, September 2021

Neue Routen für das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Plantours Kreuzfahrten nimmt mit MS »Hamburg« im September und Oktober dieses Jahres Kurs auf Hamburg und Kiel. Darunter zwei sechstägige Schnupper-Kreuzfahrten mit außergewöhnlichen Zielen: So stehen die Inseln Borkum, Amrum, Sylt und Helgoland oder die Städte Travemünde und Stralsund auf den Fahrplänen des Schiffs für maximal 400 Gäste.

Den Auftakt bildet die Kreuzfahrt „Wunderschönes Frankreich“ von Lissabon nach Hamburg ab Ende September: Mit der Fahrt auf der Garonne in die Weinmetropole Bordeaux und zu den französischen Hafenstädtchen Bayonne, Boulogne-sur-Mer, Honfleur sowie St. Malo.

„Inseln pur dann ab dem 9. Oktober ab Hamburg,“ erklärt Geschäftsführer Oliver Steuber: „Gleich vier deutsche Nordsee-Inseln in sechs Tagen, das hat es für deutsche Kreuzfahrtschiffe wohl noch nie gegeben.“

Äußerst abwechslungsreich ist auch die zweite Kurzreise: MS »Hamburg« legt nicht nur vor Helgoland und auf der dänischen Insel Bornholm an, sondern passiert nach den Stationen in Hansestadt Stralsund und Travemünde den Nord-Ostsee-Kanal.

Die drei neuen Routen von Plantours Kreuzfahrten lassen sich auch zu einer längeren Kreuzfahrt kombinieren.

Und generell gilt: MS »Hamburg« empfangt ausschließlich geimpfte Gäste.

 

Termine MS »Hamburg«

  1. September bis 09. Oktober 2021, Lissabon – Hamburg, ab 1.199 Euro inkl. Flug nach Lissabon
  2. bis 14. Oktober 2021, Hamburg – Kiel, ab 749 Euro
  3. bis 19. Oktober 2021, Kiel – Hamburg, 899 Euro

 

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Plantours Kreuzfahrten: Impfpflicht und neues Routing

 

  • Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands mit neuen Kurzreisen ab Deutschland

 

Bremen, August 2021

Plantours Kreuzfahrten setzt auf Impfpflicht und neues Routing: Ab September 2021 müssen alle Passagiere, die mit dem Bremer Veranstalter zu Hochsee-Kreuzfahrten starten, zwingend geimpft sein.

Die Pflicht, als Passagier vollständig geimpft zu sein, gilt für die Hochseekreuzfahrten von MS »Hamburg« ab oder bis Deutschland, die ab diesem September noch häufiger auf dem Fahrplan stehen werden. Das neue Routing für das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands verzichtet auf Fahrten mit unterschiedlichen Zielländern im Mittelmeer. „Die wechselnden Vorschriften sorgen für Verunsicherungen bei unseren Partnern und Gästen gleichermaßen, mit dem Ergebnis, das wir zu wenige Buchungen erhalten. Da macht es Sinn, ab oder bis Deutschland zu fahren“, erklärt Oliver Steuber.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

 

Plantours Kreuzfahrten: Neustart für MS »Hamburg« im Mittelmeer

 

  • Neue Sommerroute durch die Ägäis: 13 griechische Inseln in 11 Tagen
  • MS »Hamburg« mehrfach für außergewöhnlich gutes Routing ausgezeichnet, steuert erstmals auch Stralsund und Travemünde an, Neustart ab 10. August

 

Bremen, Juni 2021

Plantours Kreuzfahrten reagiert auf die weiterhin geltenden Reisebeschränkunken für Reisen nach Grönland, in die USA und Kanada. MS »Hamburg«, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, legt deshalb zwischen August und Oktober 2021 zu neuen Routen durch das Mittelmeer ab. Höhepunkt ist eine elftägige Ägäis-Kreuzfahrt, auf der die maximal 400 Passagiere aufnehmende MS »Hamburg« gleich 13 Inseln anläuft.

Geschäftsführer Oliver Steuber: „Wir mussten aufgrund der Pandemie unsere außergewöhnlichen Routen auf den Großen Seen und entlang Grönlands Küsten absagen. Jetzt gibt es ganz unverwechselbare Routen in der Ägäis, im Mittelmeer und vor Deutschlands Küste, ehe wir Mitte Oktober ab Hamburg in 64 Tagen Kurs auf die Antarktis nehmen und zu unserem ursprünglichen Fahrplan zurückkehren. Die ersten Reaktionen unserer Vertriebspartner sind äußerst positiv, weil wir weiterhin nicht auf blaue Reisen setzen und Routen jenseits des Massentourismus auf See befahren.“

Plantours Kreuzfahrten war sehr viele Jahre nicht im Mittelmeer präsent. Mit dem Neustart am 10. August ab Sevilla kommen dann auch die ersten Gäste auf die im Frühjahr 2020 bei Blohm & Voss umfangreich modernisierte MS »Hamburg«.

Routenbeispiele:

„Perlen der Ägäis“, 11 Tage ab/bis Piräus, 21.08. bis 31.08.21, mit 13 Inseln, inklusive Flügen ab 1.999 Euro in der Zweibett-Kabine

„Das Gute liegt so nah“, 6 Tage ab Kiel, bis Hamburg, 14.10. bis 19.10.21 mit Bornholm, Stralsund, Travemünde, Passage Nord-Ostsee-Kanal und Helgoland, ab 899 Euro

 

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Plantours Kreuzfahrten: Flussreisen starten wieder

 

  • Erste Fluss-Kreuzfahrt mit Boutique-Schiff »Sans Souci« ausgebucht
  • Neubau »Lady Diletta« startet ab Düsseldorf und nimmt Kurs auf Basel

 

Bremen, Juni 2021

Das Fluss-Programm von Plantours Kreuzfahrten nimmt wieder Fahrt auf: „Ausgebucht“ startet das kleine Boutique-Schiff »Sans Souci« am 15. Juni ab Berlin zur Reise nach Kiel. Zwei Tage später legt der Neubau »Lady Diletta« in Düsseldorf zur ersten Reise der Saison mit Zielhafen Basel ab. Oliver Steuber, Geschäftsführer Plantours Kreuzfahrten: „Es wiederholt sich die vergangene Saison, als wir ebenfalls auf der »Sans Souci« und anschließend auf der »Lady Diletta« wieder die ersten Gäste empfangen konnten. Allerdings verspüren wir jetzt eine deutlich zunehmende Buchungsnachfrage, speziell für unsere rein innerdeutschen Routen. Auch deshalb, weil unsere Kunden unserem Hygienekonzept mit reduzierter Gästezahl vertrauen.“

Die beiden weiteren Flussschiffe aus der Flotte von Plantours Kreuzfahrten starten ebenfalls in den kommenden Wochen. Die »Elegant Lady« auf wechselnden Routen, während die »Rousse Prestige« im Sommer und Herbst wie geplant ausschließlich die Donau befahren wird. Alle Schiffe des Bremer Veranstalters bieten Kabinen mit französischen Balkonen und sind im 4-Sterne-Segment unterwegs, der Neubau »Lady Diletta« sogar im 4-Sterne-Plus-Segment.

Bereits jetzt veröffentlicht Plantours Kreuzfahrten das neue Fluss-Programm für 2022.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Plantours Kreuzfahrten: Neue Routen zwischen Amrum und Pazifik jetzt buchbar

 

  • Plantours Kreuzfahrten schaltet neue Routen für das kleinste Kreuzfahrschiff Deutschlands mit Pazifikküste, Kuba und Passage durch den Panama-Kanal frei
  • Amrum, Azoren und Antarktis – MS »Hamburg« mehrfach für außergewöhnlich gutes Routing ausgezeichnet

 

Bremen, Mai 2021

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands geht wieder auf große Fahrt: Plantours Kreuzfahrten schaltet jetzt die neuen Routen für MS »Hamburg« frei, bis zum Mai 2023 steht das neue Routing fest und die Bandbreite ist enorm. Auch deshalb wurde die nur 400 Passagiere aufnehmende MS »Hamburg« mehrfach für das außergewöhnlich gute Routing ausgezeichnet.

Dazu zählen neben Grönland-Fahrten auch verschiedene Antarktis-Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter, bei denen die Gäste mit den bordeigenen Zodiacs auf den siebten Kontinent übersetzen oder entlegene Buchten erkunden.

  • Neu bei Plantours Kreuzfahrten: Getränkepakete für Reisen mit MS »Hamburg«

Erstmalig bietet Plantours Kreuzfahrten für die Reisen mit MS »Hamburg« drei Getränkepakete an, die zusätzlich gebucht werden können.

  • Aus der Antarktis durch Chiles Fjorde und den Panama-Kanal nach Kuba

Die neuen Routen führen auch an die südamerikanische Pazifikküste. Oliver Steuber, Geschäftsführer Plantours Kreuzfahrten: „Im Anschluss an das Antarktis-Programm durchquert MS »Hamburg« im Frühjahr 2023 die Chilenischen Fjorde, fährt weiter hinauf entlang der Küsten Perus, Kolumbiens und Ecuadors, um nach der Passage durch den Panama-Kanal das Traumziel Kuba komplett zu umrunden.“

Als einziges, deutschsprachig geführtes Kreuzfahrtschiff befährt MS »Hamburg« die Großen Seen in den USA und Kanada, gleitet ab Montréal weiter den St-Lorenz-Strom hinauf zu Metropolen wie Chicago, Detroit, Toronto, Cleveland und nicht zuletzt führen Ausflüge zu den Niagarafällen.

  • Azoren ab Hamburg und eine Kreuzfahrt mit Sylt, Amrum und Borkum

Ebenfalls neu sind eine Oster-Kreuzfahrt ab Hamburg zu gleich fünf Azoren-Inseln und eine rein deutsche Route im Mai 2023: Ab Kiel geht es durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Amrum, Sylt, Helgoland und Borkum in die Hansestadt Hamburg. Norwegens Fjorde, verschiedene Routen durch die Ostsee, die Umrundung Großbritanniens und gleich zwei Kreuzfahrten zu den Kanalinseln komplettieren das neue Programm von Plantours Kreuzfahrten.

MS »Hamburg« ist mit nur 400 Passagieren das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands und wird ausschließlich mit Marine-Diesel betrieben. Bordeigene Zodiacs ermöglichen Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter. Die Bordsprache ist deutsch, Lektoren ergänzen auf allen Routen mit landeskundlichen Vorträgen das Bordprogramm. Plantours Kreuzfahrten hat das in Deutschland gebaute Schiff im Frühjahr 2020 umfangreich modernisiert. Dazu zählen elektrische absenkbare, bodentiefe Panoramafenster, neu gestaltete Restaurants und eine neue Poolbar.

Die neuen Routen für MS »Hamburg« reichen bis zum Frühjahr 2023, Vertriebspartner, können bereits jetzt Kontingente einplanen. „Neben Flyern, Anzeigenlayouts und Kundenabenden unterstützen wir erstmals auch mit Webinaren und mit einem ganz neuen B2B-Format“, verspricht Geschäftsführer Oliver Steuber. Dazu kommen Inforeisen und, sobald möglich, auch wieder Schiffsbesichtigungen in deutschen Häfen. Der Haupt-Katalog für MS »Hamburg« erscheint im Juni 2021.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Bildmaterial:

 

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

 

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Plantours Kreuzfahrten: Flussreisen 2022 für Vertriebspartner

 

  • Umfangreiche Unterstützung für den Vertrieb
  • Großes Angebot an innerdeutschen Flusskreuzfahrten und Themenreisen

Bremen, April 2021

Mit 4 Flussschiffen auf 130 Routen startet Plantours Kreuzfahrten in die nächstjährige Saison. In 2022 legt der Bremer Veranstalter einen Schwerpunkt auf rein innerdeutsche Routen, dazu kommen die klassischen Fahrtgebiete auf der Donau und dem Rhein sowie Ziele in Belgien, den Niederlanden, Frankreich oder Luxemburg und außergewöhnliche Flusskreuzfahrten mit dem Boutiqueschiff »Sans Souci«. Alle Schiffe des Bremer Veranstalters bieten Kabinen mit französischen Balkonen und sind im 4-Sterne-Segment unterwegs, der Neubau »Lady Diletta« sogar im 4-Sterne-Plus-Segment.

Die Vorschau „Flusskreuzfahrten 2022“ richtet sich in erster Linie an Vertriebspartner, die bereits jetzt Kontingente einplanen können. „Neben Flyern, Anzeigenlayouts und Kundenabenden unterstützen wir erstmals auch mit Webinaren und noch im Frühjahr mit einem ganz neuen B2B-Format“, verspricht Geschäftsführer Oliver Steuber. Dazu kommen Inforeisen auf der »Lady Diletta«. Den Neubau hat Plantours Kreuzfahrten im Sommer 2020 in Dienst gestellt, mit „überwältigend positiver Resonanz. Das Design und das Platzangebot pro Passagier haben sowohl unsere Vertriebspartner als auch unsere Gäste vollkommen überzeugt“, so Oliver Steuber weiter.

Neben der »Lady Diletta« und der »Sans Souci« fahren für Plantours Kreuzfahrten auch die »Rousse Prestige« und »Elegant Lady« auf insgesamt 130 Routen, darunter zahlreiche Themenreisen zu Landesgartenschauen oder Kranichbeobachtungen.

Das vollständige Haupt-Katalog erscheint noch im Frühjahr 2021.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Plantours Kreuzfahrten: HÖHNER und BLÄCK FÖÖSS live an Bord

 

  • „HÖHNER“, „BLÄCK FÖÖSS“ und „DOMSTÜRMER“ treten live an Bord auf
  • Neubau »Lady Diletta« wird im November ein Schiff voller Narren sein

 

Bremen, April 2021

Das gab es noch nie und ist ein wirklicher Coup: Kurz vor dem Auftakt der Karnevalssession holt Plantours Kreuzfahrten die Top Acts auf das Flusskreuzfahrtschiff »Lady Diletta«: Sowohl „HÖHNER“ als auch „BLÄCK FÖÖSS“ und „DOMSTÜRMER“ treten live an Bord auf. Es wird ein Schiff voller Narren, wenn der Neubau »Lady Diletta« vom 2. bis 5. November 2021 die Kölsche Lebensart auf den Fluss bringt. Start- und Zielhafen ist selbstverständlich Köln.

„Jeden Abend ein Auftritt einer Top-Karnevalsband, dazu mit „Fosco“ ein Top-DJ“, fasst Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten, die Karnevals-Premiere zusammen. „Jeden Abend soll an Bord stimmungsvoll gefeiert werden, nach der Rhein-Passage entlang der Loreley bitten wir zum Frühschoppen.“

Kölsche Lebensart auf der »Lady Diletta«: 2. bis 5. November 2021, ab/bis Köln, ab 599 Euro in der 2-Bett-Außenkabine. Suite mit eigenem Balkon ab 899 Euro.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

 

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

 

Bildmaterial:

Sehr gerne stellen wir Ihnen umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Menü
Menü schließen