Star Clippers: Großsegler nehmen im April Kurs auf Europa

Star Clippers: Großsegler nehmen im April Kurs auf Europa

  • Drei der weltgrößten Segel-Kreuzfahrtschiffe, »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer«, überqueren aktuell den Atlantik unter Segeln

April 2024

Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, lässt im April drei der größten Segel-Kreuzfahrtschiffe der Welt den Atlantik passieren: Denn wenn der Frühling kommt, machen sich die Großsegler »Star Clipper«, »Star Flyer« und »Royal Clipper« wieder auf den Weg nach Europa.

Den Anfang macht die »Royal Clipper«, die den Atlantik von Barbados aus überquert und nach insgesamt 16 Tagen den Hafen von Lissabon erreicht. Parallel dazu nimmt auch die »Star Flyer« Kurs auf die Hauptstadt Portugals. Wenig später kreuzt dann die »Star Clipper« den Atlantik: von Antigua geht es nach Málaga. Passagiere haben bei Star Clippers generell die Möglichkeit, bei der Atlantikpassage dabei zu sein. Die Gäste werden dabei mehr als zehn Seetage in Folge auf dem Großsegler verbringen, das unendliche Blau des Ozeans genießen sowie Delfine und Wale beobachten.

Der Fünfmaster »Royal Clipper« nimmt im Anschluss an die Atlantiküberquerung Kurs von Lissabon Richtung Malta. Der Viermaster »Star Clipper« setzt seine Reise ebenfalls Richtung Malta fort, allerdings von Málaga aus. »Star Flyer« fährt dagegen über Málaga nach Rom. Die Routen der drei Großsegler führen anschließend Richtung griechischer Inseln, entlang der Amalfiküste oder der Côte d’Azur und weiter nach Cannes, Rom, Athen oder Venedig.

Reisebeispiel »Royal Clipper«: Bridgetown/Barbados bis Las Palmas/Gran Canaria, 14 Nächte vom 15. bis 29. März 2025, ab 2.140 Euro in der Außenkabine inklusive voller Verpflegung.

Weitere Informationen www.starclippers.com

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik und das Mittelmeer. Seit 2022 kreuzt die »Star Clipper« auch vor der Küste Costa Ricas. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74).

Grüne Kreuzfahrt: Star Clippers mit neuen Routen für Winter 2025/26

Grüne Kreuzfahrt: Star Clippers mit neuen Routen für Winter 2025/26

  • Weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten mit neuen und längeren Karibik-Routen im Winter 2025/26 / hohes Interesse an Karibik-Routen
  • Grenada neuer Heimathafen des Viermasters »Star Clipper«

März 2024

Kreuzfahrten mit der Antriebskraft des Windes werden immer beliebter. Bereits jetzt veröffentlicht Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, das neue Programm für die Wintersaison 2025/26. Die drei Großsegler der monegassischen Reederei setzen dann jenseits der maritimen Rennstrecken in der Karibik und vor der Küste Costa Ricas die Segel. Dazu kommen die spektakulären Passagen durch den Panama-Kanal. Auf das hohe Interesse an Karibik-Kreuzfahrten reagiert Star Clippers mit neuen Routen: So legt der Viermaster »Star Clipper« künftig zu elf- und zwölftägigen Törns mit neuen Zielen wie Charlottesville (Tobago), Castara Bay (Tobago), Carriacou (Paradise Beach), Charlestown Bay (Canouan), Saint-Pierre (Martinique) and Saline Bay (Mayreau) ab. Neuer Heimathafen in der Wintersaison 2025/26 wird St. Georges auf Genada.

  • Star Clippers bereits zum achten Mal „World´s Best Green Cruise Line”

Mikael Krafft, Gründer und Präsident Star Clippers: „Grenada ist eines unserer langjährigen Ziele. Nun setzen wir gemeinsam mit der Tourismusbehörde die Segel und bieten unseren Gästen dadurch noch mehr Möglichkeiten, die Schönheiten und die Kultur Grenadas intensiv zu erleben.“

Petra Roach, Geschäftsführerin Grenada Tourism: „Unser Motto `Pure Grenada´ und die Philosophie von Star Clippers stimmen überein, ergänzen sich sogar in vielen Bereichen. Authentische Erlebnisse stehen im Vordergrund, Reisen für die Seele. Unser Drei-Insel-Staat bietet neben wunderbarer Landschaft und Tierwelt viel Kultur und Kulinarik. Dazu gibt es bequeme Flugverbindungen aus Europa.“

  • Neues Winterprogramm 2025/26 bereits jetzt buchbar

Die neuen Segel-Kreuzfahrten für den Winter 2025/26 mit den drei Großseglern »Royal Clipper« sowie den Schwesterschiffen »Star Flyer« und »Star Clipper« sind bereits jetzt auf www.starclippers.com zu finden.

Gleich zwei erste Plätze gab es für Star Clippers zuletzt bei den World Cruise Awards: Die monegassische Reederei siegte mit ihren drei Großseglern sowohl in der Kategorie „World´s Best Boutique Cruise“ als auch in der Kategorie „World´s Best Green Cruise“. Die World Cruise Awards sind Teil der World Travel Awards, dem US-Amerikanischen “Oscar der Reisebranche“, der seit Jahren verliehen wird. Den Titel „World´s Best Green Cruise Line“ erhielt Star Clippers mittlerweile zum achten Mal.

Reisebeispiel: »Star Clipper«: 12-tägige Segel-Kreuzfahrt ab/bis Grenada, 07. bis 18. Februar 2026 ab 4.330 Euro (Außenkabine) inklusive voller Verpflegung.

Weitere Informationen www.starclippers.com

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik und das Mittelmeer. Seit 2022 kreuzt die »Star Clipper« auch vor der Küste Costa Ricas. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

Segel-Kreuzfahrt: Erstmals Weinreisen mit Star-Sommelier

Segel-Kreuzfahrt: Erstmals Weinreisen mit Star-Sommelier

  • Zwei Themen-Kreuzfahrten „Wein- und Genuss-Erlebnis“ mit dem französischen Star-Sommelier Jean-Claude Terdjemane im Juni 2024

November 2023

Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, bietet im Sommer 2024 erstmals zwei Themen-Kreuzfahrten der Extraklasse an: Weinreisen mit dem Star-Sommelier Jean-Claude Terdjemane. An Bord verkostet er gemeinsam mit den Gästen die besten Weine der Region. Die Routen des Viermasters »Star Flyer« führen ab Cannes nach Korsika und Sardinien oder ab Rom entlang der Amalfiküste.

Jean-Claude Terdjemane hat unter anderem im Lanesborough Hotel gearbeitet, einem der Lieblingsorte von Lady Di, sowie im La Gavroche, dem ersten britischen Restaurant, das im Michelin-Führer drei Sterne erhalten hat. Neben Stationen im Tantris in München und dem Drei-Sterne-Restaurant Residenz Heinz Winkler im Chiemgau, entwickelte Jean-Claude Terdjemane als Wein-Direktor für alle Kempinski-Hotels in China ein Wein-Konzept.

Mittlerweile besitzt der französische Star-Sommelier seinen eigenen Wein-Club in Shanghai, den el Divino Club, sowie eines der besten Thai-Restaurants der chinesischen Stadt.

  • Weine der Region auf der »Star Flyer« verkosten

Die »Star Flyer« bietet Platz für maximal 166 Gäste und 74 Crewmitglieder. Die beiden siebentägige Törns des Großseglers starten am 15. Juni 2024 in Cannes sowie am 29. Juni 2024 in Rom. Bei beiden Genuss-Kreuzfahrten wird der Sommelier Jean-Claude Terdjemane gemeinsam mit den Gästen Weine verkosten.

Reisebeispiele: 

Viermast-Segelschiff »Star Flyer«, jeweils einwöchige Themen-Kreuzfahrten „Wein mit Star-Sommelier Jean-Claude Terdjemane: 15. bis 22. Juni 2024, ab Cannes bis Rom und 29. Juni bis 6. Juli 2024, ab/bis Rom, inklusive Verpflegung, ab 2.625 Euro pro Person (Außenkabine).

Weitere Informationen www.starclippers.com

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik und das Mittelmeer. Seit 2022 kreuzt die »Star Clipper« auch vor der Küste Costa Ricas. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

Segel-Kreuzfahrt: »Star Flyer« auf Promi-Regatta in der Karibik

Segel-Kreuzfahrt: »Star Flyer« auf Promi-Regatta in der Karibik

 

  • Klassische Superjachten und eine traumhafte Karibikkulisse: Die berühmte St. Barths Bucket Regatta im März 2024
  • Star Clippers macht es möglich: Von Bord der »Star Flyer« das Segelrennen hautnah miterleben

November 2023

Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, nimmt Kurs auf ein besonderes Ereignis: Eine Wettfahrt nur mit der Kraft des Windes ­– das erleben die Passagiere des Segel-Kreuzfahrtschiffes »Star Flyer« bei der berühmten St. Barths Bucket Regatta vor der gleichnamigen Karibikinsel. Vom 21. bis 24. März 2024 verwandelt sich die Insel zum Treffpunkt des Segelrennsports. An den Start gehen Superjachten aus der ganzen Welt von mindestens 30 Metern Länge. Als Zuschauer mit dabei ist im kommenden Jahr auch die »Star Flyer« der Reederei Star Clippers. Der Viermaster wird vor der Promi-Insel St. Barth vor Anker liegen. Die Gäste können das Segelspektakel von Bord des Seglers sowie von Land aus verfolgen.

Seit 1995 findet das Segelrennen im März vor der französischen Karibikinsel statt. In den vergangenen Jahren haben sich mehr als 40 Superjachten bei der karibischen Regatta gemessen – darunter zahlreiche klassische Segeljachten. Das besondere an der Regatta: Trotz ihrer Größe und Bekanntheit konnten die Veranstalter traditionelle Werte wie Kameradschaft und Seemannschaft sowie einen nicht-kommerziellen Charakter des Wettbewerbs beibehalten.

  • Gemeinsamer Segeltörn der drei Großsegler nach Domenica

Die »Star Flyer« bietet bei der Segelkreuzfahrt in der Karibik Platz für maximal 166 Gäste und 74 Crewmitglieder. Der siebentägige Törn des Großseglers startet am 16. März auf der holländischen Karibikinsel St. Maarten. Zwei Tage später trifft die »Star Flyer« den Fünfmaster »Royal Clipper«, ebenfalls aus der Flotte von Star Clippers, um gemeinsam nach Domenica zu segeln. Nach Zwischenstopps in Guadeloupe und Antigua geht es weiter zur Regatta nach St. Barth.

Reisebeispiel: 

  1. bis 22. März 2024, sieben Nächte, ab/an Philippsburg, St. Maarten, inklusive Vollverpflegung, ab 2.170 Euro pro Person (Außenkabine).

Weitere Informationen www.starclippers.com

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik und das Mittelmeer. Seit 2022 kreuzt die »Star Clipper« auch vor der Küste Costa Ricas. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

Segel-Kreuzfahrt: Doppelsieg für Star Clippers bei Cruise Awards

Segel-Kreuzfahrt: Doppelsieg für Star Clippers bei Cruise Awards

  • Siege in den Kategorien World´s Best Boutique Cruise und World´s Best Green Cruise bei den US-Amerikanischen “Oscars der Reisebranche“

November 2023

Doppelsieg für Star Clippers. Gleich zwei erste Plätze gab es für den weltgrößten Anbieter von Segel-Kreuzfahrten bei den World Cruise Awards: Die monegassische Reederei siegte mit ihren drei Großseglern »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer« sowohl in der Kategorie „World´s Best Boutique Cruise“ als auch in der Kategorie „World´s Best Green Cruise“.

Die World Cruise Awards sind Teil der World Travel Awards, dem US-Amerikanischen “Oscar der Reisebranche“, der seit Jahren verliehen wird. Den Titel „World´s Best Green Cruise“ erhielt Star Clippers mittlerweile zum achten Mal.

In diesen Tagen starten die drei Großsegler nach den Atlantiküberquerungen unter Segeln die Wintersaison mit Routen zu kleineren Inseln der Karibik und entlang der Pazifikküste Costa Ricas. Ab dem Frühjahr folgen Segeltörns durch das Mittelmeer: Die zumeist küstennahen Routen führen zu den Traumzielen des Mittelmeers: Von Venedig über die Côte d’Azur, entlang der Amalfiküste oder durch die Inselwelt Kroatiens und Griechenlands

Die drei Großsegler »Royal Clipper« (134 Meter Länge) sowie die Schwesterschiffe »Star Clipper« und »Star Flyer« (jeweils 115 Meter) sind stets die Attraktionen auf See und in den Häfen, übertreffen bekannte Großsegler wie die »Gorch Fock« (89 Meter) oder »Alexander v. Humboldt II« (65 Meter) um Längen.

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik und das Mittelmeer. Seit 2022 kreuzt die »Star Clipper« auch vor der Küste Costa Ricas. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

Star Clippers: Neue Kreuzfahrten mit der Antriebskraft des Windes

  • Neue Segel-Kreuzfahrten „Kollektion 2023 – 2025“ mit knapp 200 Routen
  • Die drei Großsegler »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer« übertreffen die bekannten Großsegler »Gorch Fock« oder »Alexander v. Humboldt II« fast um das Doppelte und sind die Attraktionen auf See

September 2023

„Das Ziel einer Reise ist nie ein Ort, sondern eine neue Sichtweise“, mit diesem Zitat von Henry Miller startet das neue Programm der Reederei Star Clippers. Knapp 200 neue Segel-Kreuzfahrten durch das Mittelmeer, die Karibik und entlang der Küste Costa Ricas stehen bis zum Frühjahr 2025 auf den jetzt veröffentlichten Fahrplänen. Ganz neu im kommenden Jahr sind zudem vier kurze Schnupper-Kreuzfahrten ab Rom und Malta.

Die drei Großsegler »Royal Clipper« (134 Meter Länge) sowie die Schwesterschiffe »Star Clipper« und »Star Flyer« (jeweils 115 Meter) sind stets die Attraktionen auf See und in den Häfen, übertreffen bekannte Großsegler wie die »Gorch Fock« (89 Meter) oder »Alexander v. Humboldt II« (65 Meter) nicht nur um Längen, sondern wurden auch mehrfach als „Leading Green Cruise Line“ ausgezeichnet.

Denn Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, nutzt die Antriebskraft des Windes. Die zumeist küstennahen Routen führen zu den Traumzielen des Mittelmeers: Von Venedig über die Côte d’Azur, entlang der Amalfiküste oder durch die Inselwelt Kroatiens und Griechenlands. Nach den abenteuerlichen Atlantikquerungen stehen in den Wintermonaten Fahrten zu kleineren Inseln der Karibik und entlang der Pazifikküste Costa Ricas auf dem Programm.

  • Definition von Luxus: „Die Freiheit, dort zu sein, wo man möchte und zu tun, was man möchte“ – entspanntes Bordleben bei Star Clippers

Sämtliche Routen verlaufen jenseits des Massentourismus auf See, sodass die Gäste während der Segel-Kreuzfahrten nur selten andere Kreuzfahrtschiffe zu Gesicht bekommen.

Reeder und Star Clippers-Gründer Mikael Krafft definiert Luxus und die Fahrten mit seiner Flotte als „Die Freiheit, dort zu sein, wo man möchte und zu tun, was man möchte“, dabei sollen die Gäste das Gefühl spüren, auf einer eigenen Segelyacht unterwegs zu sein. Mit leichter Unterhaltung, feiner Küche und mit maximal 227 bzw. 166 Mitreisenden. Ohne Kleiderzwang, dafür nachhaltig mit der Antriebskraft des Windes.

Gleichzeitig überrascht der Preis: Eine einwöchige Segel-Kreuzfahrt sowohl durch das Mittelmeer oder die Karibik ist pro Person für circa 2.500 Euro inklusive voller Verpflegung buchbar. Auf vielen Terminen gewährt Star Clippers Frühbucher-Vorteile von 20 Prozent. Das neue Programm kommt in diesen Tagen in die Reisebüros und ist bereits unter www.starclippers.com einsehbar.

Beispiel Segel-Kreuzfahrt Mittelmeer ab und bis Venedig

5 Termine im Juni und August 2024 an Bord des Fünfmasters »Royal Clipper« ab/bis Venedig entlang der Küste Kroatiens und Montenegros, ab 2.715 Euro in der Außenkabine inklusive voller Verpflegung.

Weitere Informationen www.starclippers.com

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik und das Mittelmeer. Seit 2022 kreuzt die »Star Clipper« auch vor der Küste Costa Ricas. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

Bildmaterial:

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Kreuzfahrt: Star Clippers weitet Yoga-Programm aus

 

  • Neue Yoga-Kreuzfahrten unter weißen Segeln auf Mittelmeer- und Karibik-Routen und entlang der Küste Costa Ricas
  • Tägliche Yoga- und Meditationsstunden zählen zu den kostenfreien

Angeboten auf den drei Großseglern

August 2023

Die Kombination ist nahezu perfekt: Entspannte Yogastunden auf hoher See und unter weißen Segeln auf Kreuzfahrtschiffen, die mehrfach als Green Cruise Line ausgezeichnet wurden. Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, weitet für die zweite Jahreshälfte 2023 das Yoga-Programm aus: Ab sofort unterrichten erfahrene Yogalehrer täglich auf den Großseglern auf verschiedenen Routen durch das Mittelmeer, durch die Karibik und entlang der Küste Costa Ricas. Die Teilnahme an den Yogakursen ist bei Star Clippers kostenfrei, eine vorherige Anmeldung nicht notwendig.

Die Reederei Star Clippers, die neben der »Star Clipper« auch das Schwesterschiff »Star Flyer« sowie den Fünfmaster »Royal Clipper« betreibt, glänzt aktuell mit zwei Auszeichnungen bei den „World Travel Awards“: als weltweit führende Green Cruise Line 2020 und die weltweit führende Luxus-Segelkreuzfahrtgesellschaft 2020. Den Titel als „Green Cruise Line“ erhielt Star Clippers bereits zum siebten Mal.

Beispiel Yogakreuzfahrt:

  1. oder 16. Dezember 2023, jeweils eine Woche an Bord des Fünfmasters »Royal Clipper« ab/bis Barbados mit bspw. St. Lucia, Martinique und Grenada, ab 2.340 Euro (Außenkabine) inklusive voller Verpflegung.

Weitere Informationen www.starclippers.com

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik und das Mittelmeer. Ab 2022 kreuzt die »Star Clipper« auch vor der Küste Costa Ricas. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

 

Bildmaterial:

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Kreuzfahrt: Star Clippers nimmt Kurs auf Costa Rica und Pazifik

Kreuzfahrt: Star Clippers nimmt Kurs auf Costa Rica und Pazifik

  • Weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten kreuzt in der Wintersaison 2023/24 entlang der Pazifikküste Costa Ricas
  • 14 neue Kreuzfahrten mit dem Viermaster »Star Clipper«

Juli 2023

In kaum einem anderen Land der Welt gibt es einen derartigen Artenreichtum wie in Costa Rica. Zehn Prozent aller Tierarten weltweit leben in dem Land zwischen den Ozeanen. Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, nimmt im kommenden Winter Kurs auf das Naturparadies. Ab dem 9. Dezember 2023 setzt der Viermaster »Star Clipper« die Segel zu Reisen entlang der Pazifikküste. Insgesamt 14 Törns stehen in der Saison auf dem Programm des Großseglers mit Platz für maximal 166 Gäste und 74 Crewmitglieder.

Für das Costa Rica-Programm legt der Viermaster »Star Clipper« zu zwei unterschiedlichen Routen ab, die zu einem zweiwöchigen Segeltörn kombiniert werden können und entweder einen Abstecher nach Panama oder nach Nicaragua beinhalten.

  • Routen sind zu zweiwöchigem Segeltörn kombinierbar

Costa Rica, die „reiche Küste“, besticht durch eine enorme Pflanzen- und Artenvielfalt, mit Traumstränden, abgelegenen Buchten, Vulkanen im Landesinneren und vielen geschützten Dschungelgebieten, die ein Viertel der gesamten Landesfläche ausmachen und Ziel der geführten Landausflüge sind.

  • Mit der Antriebskraft des Windes: Star Clippers zum siebten Mal Sieger in der Kategorie „Green Cruise Line“

 

Die Reederei Star Clippers, die neben der »Star Clipper« auch das Schwesterschiff »Star Flyer« sowie den Fünfmaster »Royal Clipper« betreibt, glänzt aktuell mit zwei Auszeichnungen bei den „World Travel Awards“: als die weltweit führende Green Cruise Line 2020 und die weltweit führende Luxus-Segelkreuzfahrtgesellschaft 2020. Den Titel als „Green Cruise Line“ erhielt Star Clippers bereits zum siebten Mal.

Reisebeispiel Costa Rica mit Viermaster »Star Clipper«: Eine Woche im Dezember 2023 ab und bis Puntarenas / Costa Rica, ab 2.235 Euro pro Person (Außenkabine) inklusive voller Verpflegung.

Weitere Informationen www.starclippers.com

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Asien und das Mittelmeer. Seit 2017 kreuzt die »Star Clipper« durch die Inselwelt Asiens. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

Kreuzfahrt: Michaela Hörburger setzt für Star Clippers die Segel

Kreuzfahrt: Michaela Hörburger setzt für Star Clippers die Segel

  • Neue Sales Managerin für Deutschland startet ab sofort für den weltgrößten Anbieter von Segel-Kreuzfahrten
  • Monegassische Reederei Star Clippers ist mit drei Großseglern erfolgreich

Juni 2023

Privat setzt sie auf dem Bodensee die Segel, nun auch weltweit für die Reederei Star Clippers. Ab sofort verantwortet Michaela Hörburger für die Reederei Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, als Sales Managerin den Vertrieb innerhalb Deutschlands.

Michaela Hörburger bringt 28-jährige Erfahrung mit Schwerpunkt im Luxus Segment mit. So als Country Manager für Keith Prowse International (Premium Events wie Wimbledon), die Luxushotels der Leading Collection, DER Tour Suisse, Direktor Sales & Marketing für Premium Hotels auf den Malediven und  nicht zuletzt durch den Einsatz auf den Meeren für Hapag Lloyd Cruises.

„Die neue Aufgabe ist nicht nur für eine passionierte Seglerin wie mich ein absoluter Traum, sondern kleine Schiffe mit nachhaltigem Antrieb sind auch das Gebot der Stunde“, so Michaela Hörburger.

Als weltweit größter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten und mit dem World Travel Award ausgezeichnet, bietet Star Clippers die bei Gästen so beliebte Mischung aus Entspannung unter weißen Segeln, feiner Kulinarik und einem sorgfältig konzipierten Ausflugsprogramm.

Zur Reederei Star Clippers, die zuletzt mehrfach als Green Cruise Line ausgezeichnet wurde, zählen die beiden Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« sowie das Fünfmast-Vollschiff »Royal Clipper«, das die Leser von USA Today als bestes Schiff der Kategorie „unter 1000 Passagieren“ wählten.

Im Sommer führen die Routen jenseits des Massentourismus durch das Mittelmeer. Nach den Atlantiküberquerungen folgen in der Wintersaison unterschiedliche Routen zu kleineren Karibikinseln und an die Pazifikküste Costa Ricas.

Kontakt Michaela Hörburger

Telefon:  +49 1701846409

E-Mail: Michaela.Hoerburger@starclippers.com

www.starclippers.com

Weitere Informationen www.starclippers.com

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik und das Mittelmeer. Ab 2022 kreuzt die »Star Clipper« auch vor der Küste Costa Ricas. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

 

Bildmaterial:

Eine schnelle Auswahl auch unter: www.will-kommunikation.de

Segel-Kreuzfahrten: Star Clippers plant bereits den Sommer 2024

Segel-Kreuzfahrten: Star Clippers plant bereits den Sommer 2024

 

  • Kreuzfahrten mit den Großseglern »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer« 2024 wieder im Mittelmeer und einmal durch den Suez-Kanal
  • Star Clippers: Mehrfach als Green Cruise Line ausgezeichnet

Mai 2023

Klein, elegant und äußerst beliebt: Die drei Großsegler von Star Clippers, weltweit größter Anbieter von Segelkreuzfahrten, nutzen die Antriebskraft des Windes und bieten lediglich wenigen Hundert Gästen Platz. Folglich sind die Törns gefragt wie nie: Die jetzt gestartete Mittelmeer-Saison der »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer« ist nahezu ausverkauft. Deshalb hat die Reederei Star Clippers bereits jetzt das Programm für 2024 veröffentlicht.

Die »Royal Clipper«, das weltgrößte Fünfmast-Vollschiff, bietet bis zu 227 Gästen Platz. Die Route des luxuriösen Großseglers führt im Frühjahr 2024 ab Lissabon über Cadiz und Menorca bis nach Malta. Von dort geht es den gesamten Sommer über ab Rom und Venedig zu den schönsten Häfen im Mittelmeerraum.

Ende April 2024 erreichen auch die beiden Viermaster »Star Clipper« und »Star Flyer« wieder das Mittelmeer. Die Routen der einwöchigen Törns führen zu den schönsten Orten der französischen Riviera und der italienischen Amalfi-Küste über Istanbul und die griechische Inselwelt bis nach Kroatien und Montenegro.

Als Leckerbissen für Kreuzfahrt-Fans steht im Juni außerdem einmalig der Transit durch den Suezkanal sowie ein anschließender Stopp im Roten Meer auf dem Programm der »Star Clipper«.

  • Zum siebten Mal Sieger in der Kategorie „Green Cruise Line“

Die Reederei Star Clippers glänzt aktuell mit zwei Auszeichnungen bei den „World Travel Awards“, laut Wall Street Journal dem Oscar der Reisebranche: als die weltweit führende Green Cruise Line 2020 und die weltweit führende Luxus-Segelkreuzfahrtgesellschaft 2020. Den Titel als „Green Cruise Line“ erhielt Star Clippers bereits zum siebten Mal.

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

 

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik und das Mittelmeer. Seit 2022 kreuzt die »Star Clipper« auch vor der Küste Costa Ricas. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 166 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).

Menü
Menü schließen